Home / Forum / Kochen & Backen / Schweinefilet - Wie kocht man das?

Schweinefilet - Wie kocht man das?

30. November 2002 um 19:17

Hallo Ihr alle,

ich soll morgen schweinefilet kochen und das hab ich bisher noch nicht und ich weiss nicht wie es geht. ich hab mir das teil gerade angeschaut. wie kocht man das am besten? kleinschnibbeln und braten oder das ganze ding braten? *grübel*
wer verrät mir denn mal ein erprobtes leckeres und wenig aufwendiges rezept?

lg
cosmic.

30. November 2002 um 20:40

Nicht kochen !!! Braten !
Hallo Cosmic,

also Schweinefilet ist was ganz was feines. Es gehört zu dem sog. Kurzgebratenem - also kurz und heiß anbraten.

Du hast zwei Möglichkeiten:

1. das Filet am Stück von allen Seiten anbraten. Dazu würde ich Dir empfehlen, ein gutes Bratfett mit Buttergeschmack zu nehmen. Es sollte in die Pfanne gegeben werden, die auf höchster Stufe angeheizt ist.

Nach kurzer Zeit, vielleicht eine Minute das Filet wenden. Das ganze solange, bis es rundum schön dunkel ist, aber nicht drauf rumdrücken, sonst trocknete es aus. Es darf ruhig noch rosa innen sein, wenn es serviert wird. Das schade nicht.

2. Möglichkeit, das Filet in etwa 5 Zentimeter breite runde Stücke schneiden, das nennt man dann Tornedos ( wenn ich in der Berufsschule richtig aufgepaßt habe *gg*) Diese ebenfalls nur kurz anbraten, bis sie die gewünschte Farbe haben.

Beilagen dazu:

Ich nehme gerne grüne Prinzessbohnen, in Butter geschwenkt, Röstis aus dem Backofen, Kroketten tun es auch und eine leckere Bratensoße, z.B. Pfeffersoße. Dafür nehme ich grüne Pfefferkörner, die im ganzen in der Soße gekocht werden, so geben sie einen milden Geschmack ab und sind leichter wieder rauszufinden vom Teller, denn wer draufbeißt,.... naja

Hoffe, ich konnte Dir behilflich sein und viel Spaß beim Braten !!!

LG von Romara

Gefällt mir

1. Dezember 2002 um 22:58
In Antwort auf Romara

Nicht kochen !!! Braten !
Hallo Cosmic,

also Schweinefilet ist was ganz was feines. Es gehört zu dem sog. Kurzgebratenem - also kurz und heiß anbraten.

Du hast zwei Möglichkeiten:

1. das Filet am Stück von allen Seiten anbraten. Dazu würde ich Dir empfehlen, ein gutes Bratfett mit Buttergeschmack zu nehmen. Es sollte in die Pfanne gegeben werden, die auf höchster Stufe angeheizt ist.

Nach kurzer Zeit, vielleicht eine Minute das Filet wenden. Das ganze solange, bis es rundum schön dunkel ist, aber nicht drauf rumdrücken, sonst trocknete es aus. Es darf ruhig noch rosa innen sein, wenn es serviert wird. Das schade nicht.

2. Möglichkeit, das Filet in etwa 5 Zentimeter breite runde Stücke schneiden, das nennt man dann Tornedos ( wenn ich in der Berufsschule richtig aufgepaßt habe *gg*) Diese ebenfalls nur kurz anbraten, bis sie die gewünschte Farbe haben.

Beilagen dazu:

Ich nehme gerne grüne Prinzessbohnen, in Butter geschwenkt, Röstis aus dem Backofen, Kroketten tun es auch und eine leckere Bratensoße, z.B. Pfeffersoße. Dafür nehme ich grüne Pfefferkörner, die im ganzen in der Soße gekocht werden, so geben sie einen milden Geschmack ab und sind leichter wieder rauszufinden vom Teller, denn wer draufbeißt,.... naja

Hoffe, ich konnte Dir behilflich sein und viel Spaß beim Braten !!!

LG von Romara

Das war ganz einfach
Hallo Romara,

hab das filet in tornedos geschnitten und gebraten. war ganz einfach.
hat auch jedem gut geschmeckt.
danke für die tipps.

lg
cosmic.

Gefällt mir

2. Dezember 2002 um 7:57
In Antwort auf Cosmicgirl

Das war ganz einfach
Hallo Romara,

hab das filet in tornedos geschnitten und gebraten. war ganz einfach.
hat auch jedem gut geschmeckt.
danke für die tipps.

lg
cosmic.

Freut mich zu hören !


LG von Romara

Gefällt mir

2. Dezember 2002 um 12:40
In Antwort auf Romara

Nicht kochen !!! Braten !
Hallo Cosmic,

also Schweinefilet ist was ganz was feines. Es gehört zu dem sog. Kurzgebratenem - also kurz und heiß anbraten.

Du hast zwei Möglichkeiten:

1. das Filet am Stück von allen Seiten anbraten. Dazu würde ich Dir empfehlen, ein gutes Bratfett mit Buttergeschmack zu nehmen. Es sollte in die Pfanne gegeben werden, die auf höchster Stufe angeheizt ist.

Nach kurzer Zeit, vielleicht eine Minute das Filet wenden. Das ganze solange, bis es rundum schön dunkel ist, aber nicht drauf rumdrücken, sonst trocknete es aus. Es darf ruhig noch rosa innen sein, wenn es serviert wird. Das schade nicht.

2. Möglichkeit, das Filet in etwa 5 Zentimeter breite runde Stücke schneiden, das nennt man dann Tornedos ( wenn ich in der Berufsschule richtig aufgepaßt habe *gg*) Diese ebenfalls nur kurz anbraten, bis sie die gewünschte Farbe haben.

Beilagen dazu:

Ich nehme gerne grüne Prinzessbohnen, in Butter geschwenkt, Röstis aus dem Backofen, Kroketten tun es auch und eine leckere Bratensoße, z.B. Pfeffersoße. Dafür nehme ich grüne Pfefferkörner, die im ganzen in der Soße gekocht werden, so geben sie einen milden Geschmack ab und sind leichter wieder rauszufinden vom Teller, denn wer draufbeißt,.... naja

Hoffe, ich konnte Dir behilflich sein und viel Spaß beim Braten !!!

LG von Romara

*wundertsich*
Hallo,

also rohes Schweinefilet?
IMHO muss Schweinefleisch doch immer durch sein, oder?

Gruß

DS

Gefällt mir

3. Dezember 2002 um 9:22
In Antwort auf DunklerSchatten

*wundertsich*
Hallo,

also rohes Schweinefilet?
IMHO muss Schweinefleisch doch immer durch sein, oder?

Gruß

DS

Das ist so ...
Hallo Schatten,

da das Schweinefilet sehr zart ist, würde es austrockenen, wenn es wie ein Schnitzel durchgebraten würde - das schmeckt dann einfach wie eine alte Schuhsohle !

Ich sagte ja auch nicht, das es roh sein soll, sondern das das Fleisch ruhig etwas rosa innen sein darf.

Der Zeitpunkt zwischen gar und trocken ist beim Filet immer eine kleine Gradwanderung, darum nehme ich es aus der Pfanne, ehe es ganz durch ist. Bis alle Esser am Tisch sind und anfangen zu essen, ist das Fleisch innen soweit durchgezogen, das man es gut essen kann.

Ansonsten natürlich Schweinefleisch immer gut durchbraten, das stimmt !!

LG von Romara

Gefällt mir

30. Juni 2005 um 16:37

Hallo Cosmicgirl
nun schreibe ich zum 3.mal da dieser scheiss Beitrag nicht gesendet werden konnte.
Also, du benötigst für dieses Rezept folgendes:

1000g Schweinefilet
1 Pckg Nudeln (Spiralen von der Firma Riesa "Gold Traum")
1 Becher süsse Sahne
3 Beutel fix für Jäger Topf "Hubertus"
8 Kräuter von Iglo
und gewürfelte Zwiebeln rot und weiß
Saphiro Gyros Marinade Bei Reichelt erhältlich (bezirz den Fleischer und du bekommst das vielleicht umsonst) :-P

so:
bevor du mit dem braten anfängst, schneide das Filet in ca. 3 cm dicke scheiben, und lege es in die marinade,ab in den kühlschrank damit für ca. ne halbe std. bis 1 .std.

Dann lässt du etwas öl in der pfanne heiß werden und brätst die scheiben ca. 3 - 4 min. von jeder seite scharf an-also gib gas mit de flamme.
Dann stellst du die flamme auf niedrig bis mittel-oder e-herd,oder umluft auf stufe 3 - 4.

Dann lässt du das Fleisch bruzzeln.
Dann gibst du fast zum schluss die kräuter und die zwiebeln hinzu. damit die teile net verkohlen )
Die nudeln in kochendes wasser mit etwas salz und öl kochen.

Nun mach dich an die Sosse.
also du nimmst erstmal die sahne, diese giesst du in ein Behältnis
rührst dann die 3 beutel sosse hinzu,und gibst dann erst das wasser hinzu,so das die sosse sämig aussieht,und nicht wässrig.
diese gibst du nun zum fleisch,und rührst solange bis du siehst das die sosse andickt,wenn du der meinung bist,die sosse könnte etwas mehr wasser vertragen,dann giesse solange wasser hinzu bis die sosse ok ist.

dann garnierst du alles schön auf einem Teller.
ach ja und wenn die leute dir applaudieren- dann sag die sosse hast du selber gemacht ) aber nicht das rezept verraten,is ja schließlich geheim

ich hoffe ich habe dir eine verständliche beschreibung geboten,und ich hoffe auch das du es hinbekommst,is ja nicht schwer.

viel Glück und viel Spass beim Zubereiten.

Gefällt mir

6. August 2005 um 11:50
In Antwort auf Romara

Freut mich zu hören !


LG von Romara

Schweinekotletz
Die Schweinekotletz in Ei ruehren und Mehl ,dann wieder in Ei und dann in Brotkruemel.Brate sie in heissem Schmalz ganz kurz auf beiden Seiten raus.Fleisch muss durch gebraten sein .

Gefällt mir

6. August 2005 um 20:45
In Antwort auf 33511

Schweinekotletz
Die Schweinekotletz in Ei ruehren und Mehl ,dann wieder in Ei und dann in Brotkruemel.Brate sie in heissem Schmalz ganz kurz auf beiden Seiten raus.Fleisch muss durch gebraten sein .

Schmetterlingsfilet
Ich wollte nur ergänzen. Man kann auch Schmetterlingsfilets herstellen. Bedeutet die Filets in doppelt so dicke scheiben schneiden als man haben will. dann wird das filet noch einmal eingeschnitten bis fast durch. Wenn man das jetzt aufklappt und etwas flach dückt entsteht ein doppelt so großes Tornedo. Die Scheiben sind ja sonst recht klein. Wir machen dazu auch gern Kartoffelbrei und über die Tornedos gebratene Zwiebelringe in Butter (oder Öl) gebacken. Junge Erbsen passen ganz toll dazu.

LG Teddy

Gefällt mir

6. August 2005 um 23:31

Mmmh
schweinefilet mit rahmnudeln und pfifferlingrahmsoße echtes hüftengold.


schweinefilet in ca. 2,5-3cm dicke scheiben schneiden. etwas plattieren und mit pfeffer salz paprika anbraten von beiden seiten.
auf einem teller in den salamander/grill evtl. auch mikro noch kurz zum durchgaren.
bandnudeln in milch mit salz kochen bis sie gar sind. die milch einreduzieren lassen
helle grundsoße machen(butter, zwiebel, mehl, wasser/weißwein, sahne/milch) die pfifferlinge warmziehen und reichlich petersilie dazu.
jamm jamm

Gefällt mir

7. August 2005 um 21:48

Mio
Du schneidest in das Schweinefilet eine Tasche und füllst diese mit einer Farce aus kleingewürfeltem Feta, Schinkenwürfeln und etwas gehackten Salbeiblättern. Mit Zahnstocher verschließen und auf dem Grill oder in der Pfanne braten bis gar.
Dazu machst Du Petersilienreis mit Butter und etwas Safran und als Gemüsebeilage dünstest Du Zwiebelspalten mit Aprikosenscheiben in einer Kasserolle mit Butter an.

Bon Appetit!

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Zabaione

    9. Mai 2005 um 21:05

  • Dessert

    22. November 2004 um 12:06

  • Gulaschsuppe

    17. Juli 2004 um 20:59

  • Mousse au Chocolat

    23. Dezember 2002 um 9:51

  • Die Grillsaison hat begonnen

    11. Mai 2002 um 19:09

  • Linseneintopf

    28. April 2002 um 18:14

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben