HomeRezepte10 Jahre gofeminin: Rosen-Geburtstagstorte

10 Jahre gofeminin: Rosen-Geburtstagstorte

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 120 Minuten
Koch-/Backzeit: 60 Minuten
 
Zutaten (30) :

    Böden:
    - 600 g Butter
    - 400 g Zucker
    - 10 Eier
    - 400 g Mehl
    - 250 g süße Mandeln, gemahlen

    FÜLLUNG:
    - 1 großes Glas Himbeer- Johannisbeergelee
    - 1 EL Himbeergeist

    DEKO:
    - Marzipandecke: Fertige Marzipandecke, gibt es aufgerollt im Handel, oder Marzipanrohmasse mit Puderzucker verarbeiten und dünn auf die Große des Tortendurchmessers ausrollen.
    - 250 g Puderzucker
    - Saft einer halben Zitrone
    - Etwas heißes Wasser
    - Silberne Perlen

    Rosen und Blätter:
    - 200 g Marzipanrohmasse
    - 150 g Puderzucker
    - 4 g Matcha Tee Pulver
    - 4 g rote Bete-Pulver oder alternativ: Speisefarbe rot und grün.

Zubereitung:

3 Springformen, Kaiser EASY
1 x 28 cm und 2 x EASY ½ = 18 cm

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Zubereitung:

Alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben.
Butter, Zucker und Eier nach und nach schaumig rühren, Mandeln und Mehl nacheinander dazugeben gut verrühren. Totenböden einfetten und dann den Teig auf die 3 Tortenformen verteilen und abbacken,
180 Grad/ ca.50 Minuten, (Stäbchenprobe machen) auf Gitter auskühlen lassen.

Himbeer- Johannisbeer-Gelee mit dem Himbeergeist erwärmen, Puderzucker, Zitronensaft und heißes Wasser glatt rühren.

Die Tortenböden je einmal durchschneiden, mit der Himbeergelee Masse bestreichen,
wieder zusammensetzen. Jeden Tortenboden mit ausgerollter Marzipandecke (evtl. dünner ausgerollt) belegen, die Böden aufeinander setzen. Dann die gesamte Torte mit der Glasur überziehen und trocknen lassen.

Rosen und Blätter:
Die Marzipanmasse mit dem Puderzucker nach Anleitung vermengen,
2/3 der Masse mit rote Bete Pulver oder mitroter Speisefarbe einfärben und vermengen,
1/3 der Masse mit Matcha-Tee-Pulver oder grüner Speisefarbe einfärben und vermengen,
die Farbtiefe nach eigenem Geschmack bestimmen.
Die Massen auf Puderzucker ausrollen, pro Rose 6 kleine und 3 große Kreise ausstechen von 2,5 und 3,5 cm. Einen Stempel formen, zuerst die kleinen und dann die großen Blätter um den Stempel legen und eine Rose formen. Mit angefeuchteten Fingern die Ränder der Rose leicht umbiegen. Für die Blätter mit einem Messer Blattformen ausschneiden, mit einem Holzstäbchen die Blattadern markieren, die Blätter mit angefeuchteten Fingern formen, Blüten und Blätter trocknen lassen.

Die Torte mit den Blüten und den Blättern dekorativ belegen, Liebesperlen mit Zuckerguß ankleben, die Blüten leicht mit Puderzucker besträuben.
Rezept vorgeschlagen von frieda113
Rezept aus der Redaktion
Weinempfehlung: Kaffee oder Sekt

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 23/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Einrichtungstrends 2018: Welcher Wohnstil passt zu mir?
Einhorn-Adventskalender basteln: So zaubert ihr den DIY-Kalender!
Höhle der Löwen: Warum jetzt alle nach 'ArtNight' verrückt sind
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Lecker im Herbst: Herzhafter Rübenkuchen mit Blätterteig und Schinken
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil