HomeRezepteApfel-Brownies

Apfel-Brownies

Rezept noch nicht bewertet.
Kuchen
Vegetarisch
Herkunft des Rezeptes:  Amerikanisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten
 
Zutaten (für ca. 12 Stück) :

    Zum Vorbereiten:
    2 Äpfel (etwa 320 g)
    200 ml Apfelsaft oder Cidre

    Für den Teig:
    300 g Zartbitter-Kuvertüre (etwa 50 % Kakaoanteil)
    300 g Butter oder Margarine
    220 g Zucker
    1 Prise Salz
    4 Eier (Größe M)
    100 g Weizenmehl
    25 g gesiebtes Kakaopulver
    2 gestr. TL Dr. Oetker Backin
    100 g gehackte Walnusskerne

    Für den Guss und zum Garnieren:
    250 g Vollmilch- oder Zartbitter-Kuvertüre
    180 ml Milch (1,5 % Fett)
    150 g getrocknete Apfelringe

Zubereitung:

1. Zum Vorbereiten die Äpfel schälen, achteln und entkernen. Die Apfelspalten in 2 cm dicke Stücke schneiden. Apfelstücke mit Apfelsaft oder Cidre in einem kleinen Topf zugedeckt 4–5 Minuten kochen lassen. Anschließend den Topf von der Kochstelle nehmen. Die Apfelmasse abkühlen lassen.
2. Den Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C
Heißluft: etwa 180 °C
3. Für den Teig Kuvertüre in grobe Stücke hacken. Die Äpfel in ein Sieb geben, den Saft dabei auffangen und beiseitestellen. Butter oder Margarine in einem Topf zerlassen, dann von der Kochstelle nehmen. Die Kuvertürestücke unter Rühren darin schmelzen.
4. Zucker mit Salz und Eiern in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 3 Minuten schlagen. Das flüssige Kuvertüre-Fett kurz unterrühren.
5. Mehl mit Kakao, Backpulver und Nusskernen gut vermischen. Die Mehl-Nuss-Mischung mit einem Schneebesen unter die Kuvertüre-Ei-Masse heben. Zuletzt die Apfelstücke vorsichtig unterheben.
6. Einen Backrahmen (32 x 26 cm) auf ein Backblech (gefettet, mit Backpapier belegt) stellen. Den Teig einfüllen und glatt streichen.
7. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben. Den Apfel-Brownie-Kuchen etwa 25 Minuten backen.
8. Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen. Den Apfel-Brownie-Kuchen sofort mit 50 ml von dem beiseitegestellten Saft bestreichen und erkalten lassen.
9. Für den Guss und zum Garnieren von der Kuvertüre mit einem Sparschäler 3–4 Esslöffel Kuvertürelocken abschaben und beiseitestellen. Die restliche Kuvertüre in grobe Stücke hacken.
10. Milch in einem Topf erhitzen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und die gehackte Kuvertüre unter Rühren darin schmelzen.
11. Den Guss auf den Brownie-Kuchen geben, gleichmäßig verstreichen und mit den Apfelringen belegen. Den Guss etwa 30 Minuten im Kühlschrank trocknen lassen.
12. Den Backrahmen vorsichtig lösen und entfernen. Apfel-Brownie-Kuchen vorsichtig in Stücke schneiden und mit den Kuvertürelocken bestreuen.

Bild & Rezept: © Dr. Oetker
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 18/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
BOX STORIES by gofeminin: Sichere dir jetzt die letzte Box!
3 Gänge Menü, 3 mal anders: Ideen für ein traumhaftes Dinner
Kostüme und Accessoires zu Halloween - direkt zum Nachshoppen!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial gebacken: Unser Rezept für Tiger-Rolle mit Schokocreme
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil