HomeRezepteApfelstrudel mit Vanillesauce

Apfelstrudel mit Vanillesauce

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 90 Minuten
Koch-/Backzeit: 60 Minuten
 
Zutaten (für 8 Personen/Portionen) :

    - Strudel:

    300 g Mehl
    30 ml Öl
    Salz
    1 EL + 150 g Butter
    150 g Semmelbrösel
    Butter für die Form
    Mehl zum Ausrollen

    - Apfelfüllung:

    1,7 kg säuerliche Äpfel (z. B. Boskop, Braeburn)
    1 Biozitrone
    100 g Rosinen
    100 g Zucker
    1 gestrichener TL Zimtpulver

    - Vanillesauce:

    40 g Speisestärke
    1 l kalte Milch
    8 Eigelbe
    400 g Sahne
    220 g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    Salz
    500 g kalte Butter
    Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

1. Für den Strudelteig Mehl, Öl und wenig Salz mit 200 Milliliter kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Für die Apfelfüllung Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Spalten schneiden. Zitrone heiß waschen und trocknen. Schale
abreiben, Saft auspressen. Apfelspalten, Zitronenschale und -saft in einer Schüssel mit Rosinen, Zucker und Zimt vermengen.

3. 1 Esslöffel Butter zerlassen und die Semmelbrösel darin goldbraun rösten. Nach Belieben mit etwas Zucker, Vanillezucker und Zimt bestreuen. Restliche Butter ebenfalls zerlassen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

4. Strudelteig auf einem bemehlten Küchentuch länglich ausrollen. Mit bemehlten Händen hauchdünn ausziehen. Ein Viertel des Teigs mit Butterbröseln bestreuen und die Apfelfüllung in einer Reihe darauf setzen. Restliche Teigfläche mit der zerlassenen Butter bestreichen. Strang zum Strudel rollen. Teigenden mit Daumen und Zeigefinger abkneifen, den Strudel in der Mitte nochmals durchkneifen und mit dem Ende nach unten in die Auflaufform setzen. Mit etwas zerlassener Butter bestreichen und etwa 1 Stunde im 180 °C heißen Ofen backen. Nach der Hälfte der Backzeit nochmals mit Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen.

5. In der Zwischenzeit für die Vanillesauce Stärke mit etwas kalter Milch glatt rühren. Eigelbe mit der Stärkemischung verquirlen. Restliche Milch mit Sahne, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und die kalte Eier-Stärke-Mischung zügig unterrühren. Wieder auf den Herd stellen und etwas weiterköcheln lassen. Mit dem Stabmixer die kalte Butter unterrühren.

6. Strudel portionsweise in acht tiefe Teller geben und mit Vanillesauce sowie nach Belieben mit Puderzucker bestäubt servieren.

Bild & Rezept: © Südwest Verlag/Klaus-Maria Einwanger/foodartfactory
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion
Anmerkungen: Der Apfelstrudel sollte vor dem Servieren 12 Stunden abkühlen!

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 22/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Ordnung im Schlafzimmer - mit diesen Helfern klappt´s garantiert!
Geschenk gesucht? Diese unglaublich skurrilen Gadgets haben wir für euch entdeckt!
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
4 geniale Eiswürfel Hacks: Cool, was man alles einfrieren kann!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil