HomeRezepteBaskischer Kirschkuchen

Baskischer Kirschkuchen

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Spanisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 900 Minuten
Koch-/Backzeit: 2100 Minuten
 
Zutaten (für 5 Personen/Portionen) :

    Für den Teig:
    175 g weiche Butter
    125 g Zucker
    85 g Mandel-Mehl
    Abgeriebene Schale einer halben Zitrone
    1 Eigelb und ein halbes Ei
    225 g Mehl
    1 Prise Salz

    Für die Füllung:
    250 g Milch
    3 Eigelb
    45 g Zucker
    20 g Mehl
    30 g braunen Rum
    150 g Kirschmarmelade
    Eine Handvoll entsteinte Kirschen

Zubereitung:

Zuerst die Crème für die Füllung zubereiten, damit sie kalt ist, wenn der Kuchen gefüllt wird.
Dafür die Milche langsam erwärmen, währenddessen die Eigelb, das Mehl und den Zucker in einer Schüssel vermischen. Wenn die Milch warm ist, diese esslöffelweise in die Eigel-Mehl-Zuckermischung geben, danei kräftig mit einem Schneebesen rühren. Dann die süße Milch wieder auf den Herd stellen und so lange erwärmen, bis sie die gewünsche cremige Konsistenz hat. Dann den Rum hinzugeben, nocheinmal kräftig rühren und einmal aufkochen lassen. Die Crème vom Herd nehmen, in ein kaltes Gefäß umfüllen und mit Folie bedeckt abkühlen lassen.

Jetzt wird der Teig zubereitet. Mandel-Mehl, Zucker, Zitronenschale und Butter in einer Schüssel gut vermixen. Das Eigelb und das halbe Ei hinzufügen, nochmals gut vermischen. Jetzt das Mehl und das Salz unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Dann den Teig zu einem Klumpen formen, in Frischhaltefolie einwickeln und zwanzig Minuten in den Kühlschrank legen.

Eine Kuchenform buttern und mehlen, dann zwei Drittel des Teigs auf ca. 3 mm Dicke ausrollen und den Boden der Form damit auslegen.

Ein wenig Teig zu einer Kugel formen und dann zu einer längichen Wurst rollen - diese dann am Rand der Form langlegen, so dass der Kuchen einen Rand bekommt.

Den Rest des Teigs ausrollen - das wird der Deckel des Kuchens sein. Die Form mit dem Teig sowie den Teigdeckel wieder in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Form mit dem Teig und den Kuchendeckel aus dem Kühlschrank nehmen, die gekühlte Crème auf den Boden geben und verstreichen. Dabei ein wenig Platz zum Rand freilassen. Das gleiche auch mit dem Deckel machen. Dann in die Mitte der Creme die Kirschmarmelade geben und ebenfalls verteilen (nur auf dem Boden). Ein paar Kirschen auf dem Boden verstreuen. Den Deckel mit der Crème auf den Boden legen und fest andrücken, so dass der Teig an den Rändern geschlossen ist.

Mit einer Gabel ein Muster in den Deckel arbeiten und den Deckel mit etwas Eigelb bestreichen.

30-35 Minuten backen.

Rezept: ©Sarah Brunella
© www.fragolelimone.com
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 20/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Höhle der Löwen: Warum jetzt alle nach 'ArtNight' verrückt sind
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
BOX STORIES by gofeminin: Sichere dir jetzt die letzte Box!
3 Gänge Menü, 3 mal anders: Ideen für ein traumhaftes Dinner
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Bananen-Mandelbutter Bites: Der gesunde Snack, der auf der Zunge zergeht
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil