HomeRezepteBouillabaisse mit Knoblauchbrot

Bouillabaisse mit Knoblauchbrot

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 75 Minuten
 
Zutaten (für 4 Personen) :

    Bouillabaisse
    - 4 Garnelen ohne Kopf (150 g)
    - 4 Jakobsmuscheln ohne Rogen (100 g)
    - 300 g Rotbarbenfilets mit Haut
    - 200 g Lachsfilet ohne Haut
    - 250 g Seeteufelfilet
    - 0,5 Fenchelknolle (150 g)
    - 1 Stange Staudensellerie mit Grün
    - 2 Tomaten (200 g)
    - 2 EL Olivenöl
    - 1 Prise Safranfäden
    - Meersalz
    - 1 l Fischfond (Glas)
    - 4 Stiele Dill
    - Cayennepfeffer

    Knoblauchbrot
    - 1 mehligkochende Kartoffel (130 g)
    - Salz
    - 120 g Joghurt Salatcreme (z.B. von Kühne)
    - 1 TL Senf mittelscharf (z.B. von Kühne)
    - 1 Knoblauchzehe
    - 2 EL Crème fraîche
    - schwarzer Pfeffer
    - 1 Spritzer Zitronensaft
    - 12 Scheiben Baguette

Zubereitung:

Die Kartoffel waschen und in Salzwasser etwa 20 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Salatcreme und Senf verrühren. Knoblauch schälen und anpressen. Mayonnaise und Crème fraîche mit dem Kartoffelbrei verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Kalt stellen.
Für die Bouillabaisse die Garnelen schälen, längs halbieren und den Darm entfernen. Die Jacobsmuscheln kalt abspülen, trocken tupfen und quer halbieren. Die Fischfilets kalt abspülen, evtl. Gräten entfernen, und in mundgerechte Stücke schneiden.
Den Fenchel waschen, putzen und den Strunk entfernen. In feine Streifen schneiden. Sellerie waschen, das Grün abzupfen, harte Fäden abziehen. Die Stange schräg in feine Scheiben schneiden. Die Tomaten kreuzförmig einschneiden, die Stielansätze entfernen. Mit kochendem Wasser überbrühen, abgießen und kalt abschrecken. Tomaten häuten, vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden.
Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Fenchel und Sellerie darin ca. 3 Minuten anbraten. Safran zugeben und 3 Minuten mitgaren. Fischfond erhitzen. Fischstücke, Garnelen und Jakobsmuscheln leicht salzen, auf das Gemüse legen und den heißen Fischfond angießen. Aufkochen und bei schwacher Hitze 4–5 Minuten ziehen lassen.
Den Dill waschen, trocken schütteln und abzupfen. Mit dem Selleriegrün grob hacken. Kräuter und Tomaten zur Suppe geben. Vom Herd nehmen und mit Meersalz und Cayennepfeffer würzen. Die Baguettescheiben rösten und mit der Knoblauchcreme bestreichen. Die Fischsuppe in vorgewärmten Tellern anrichten. Mit den Knoblauchbroten servieren.



Rezept: Kühne
Bild: Kühne/ Klaus-Maria Einwanger
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 16/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
8 geniale Alexa Tipps, die jeder kennen sollte, der Amazon Echo nutzt
Drip Cakes: DAS ist der schönste Torten-Trend des Jahres
Schnell, leicht und frisch: Das sind die leckersten Sommer-Rezepte mit Früchten
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Ohne Backen: Diese Chia-Kokos-Vanille Raw Bites sind der Knaller!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil