HomeRezepteDeath-by-Chocolate-Törtchen mit Ombrefrosting

Death-by-Chocolate-Törtchen mit Ombrefrosting

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Amerikanisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 120 Minuten
Koch-/Backzeit: 180 Minuten
 
Zutaten (ergibt 1 kleine Torte) :

    Teig:
    375 ml Malzbier
    375 g Butter
    120 g ungesüßtes Kakaopulver (Backkakao)
    650 g Zucker
    210 ml Buttermilch
    4 Eier
    420 g Mehl
    1 TL Backpulver

    Füllung:
    150 g Crème fraîche
    75 g Puderzucker
    50 g Zartbitterkuvertüre
    Frosting
    1000 g Puderzucker
    130 g Butter
    300 g Doppelrahmfrischkäse
    4 EL ungesüßtes Kakaopulver (Backkakao)

    Außerdem:
    Spring- oder Silikonform (Durchmesser 18 cm)
    1 kleine Streichpalette
    3 Einwegspritzbeutel oder
    1 Silikonspritzbeutel
    1 große Lochtülle

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Für den Teig das Malzbier und die Butter in einen Topf geben und erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist.

2. In einer Schüssel Kakaopulver und Zucker gründlich mischen und beiseitestellen. Die Malzbierbutter in eine große Schüssel geben und die Kakao-Zucker-Mischung löffelweise unterheben und mit dem Handmixer einrühren.

3. Die Buttermilch in eine Rührschüssel geben, die Eier zufügen und gründlich mit einer Gabel verquirlen. Diese Flüssigkeit ebenfalls mit dem Handmixer unter die Biermasse rühren.

4. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und löffelweise unter Rühren zur Flüssigkeit geben, bis ein glatter Teig entstanden ist. Dieser wird ziemlich flüssig sein, bitte nicht wundern, denn so ist er genau richtig.

5. Die Torte soll aus drei Böden bestehen. Dazu entweder den Teig als Ganzes backen (was aber ziemlich lange dauert), oder – wie ich es empfehle – die Böden einzeln backen. Dazu den Teig dritteln und jeden Boden in einer mit Backpapier ausgekleideten Springform oder einer Silikonform backen.

6. Jeden Boden für 35–40 Minuten backen und jeweils komplett auskühlen lassen.

7. Während der Backzeiten die Füllung vorbereiten. Dafür Crème fraîche und Puderzucker mit dem Handmixer in einer Schüssel ganz kurz vermengen, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

8. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und unter die Creme rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.
Alle drei Böden nebeneinanderlegen, eventuell die „Deckel“ abschneiden, sodass drei flache Böden entstehen.

9. Auf den ersten Boden die Hälfte der Schokoladenfüllung geben, den zweiten Boden darauflegen und den Vorgang wiederholen.

10. Die Torte in den Kühlschrank stellen, bis das Frosting fertig ist.

11. Für das Frosting den Puderzucker und die Butter in eine Schüssel geben und solange mit dem Handmixer vermengen, bis die Butter sich gut mit dem Zucker verbunden hat. Frischkäse zugeben und solange vermischen, bis das Frosting glatt und relativ fest ist, sodass es sich gut verarbeiten lässt.

12. Die gekühlte Torte aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwa ein Drittel des Frostings dünn und ebenmäßig bestreichen. Dazu am besten eine Streichpalette verwenden. Erneut in den Kühlschrank stellen.

13. Den Rest des Frostings dritteln. Eine Portion bleibt cremefarben, in das zweite Drittel 1 EL Kakaopulver rühren, bis die Masse gleichmäßig hellbraun ist. In das letzte Drittel das übrige Kakaopulver rühren, sodass es dunkelbraun ist.

14. Einen Spritzbeutel mit Lochtülle vorbereiten und die hellste Creme hineingeben. Dann einen kleinen Tupfen an den oberen Rand des Törtchens setzen, mit der Palette leicht andrücken und nach rechts wegziehen. Einen zweiten Tupfen dicht an den vorherigen setzen und wiederholen, bis zwei Reihen rund um das Törtchen aufgetragen sind. Diesen Vorgang mit den beiden anderen Frostingfarben wiederholen.

15. Das Törtchen abschließend nochmals für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.


Rezept von Jessica Hesseler (Törtchenzeit), aus: DAYlicious, Neuer Umschau Buchverlag 2014 / Foto: © Amanda Berens
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 11/12/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Der große Holiday-Report: Die schönsten Weihnachtstrends 2017!
Nie wieder schlechte Bilder! Mit diesen 8 Tipps werden eure Familienfotos perfekt
So vielseitig ist Jamaika: 5 brandheiße Reisetipps für euren Urlaub
Bücher wie Twilight: 10 Buchtipps, die Vampir-Fans lieben werden!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Rezept für Schokomuffins mit flüssigem Kern aus weißer Schokolade
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil