HomeRezepteEngelsaugen mit Chili-Schokolade

Engelsaugen mit Chili-Schokolade

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Koch-/Backzeit: 12 Minuten
 
Zutaten (24 Portionen):

    - 75 g kalte Butter
    - 120 g Mehl
    - 30 g Puderzucker
    - 1 EL Kokosraspel
    - 3 Eigelb (Größe M)
    - 3 EL Schlagsahne
    - 100 g Zartbitter-Kuvertüre
    - 1 TL Chili-Schokolade (z. B. REWE Feine Welt „Chili-Schokolade“)

Zubereitung:

Die Butter in Stückchen mit dem Mehl und 30 Gramm Puderzucker vermischen. Anschließend die Kokosraspel und zwei Eigelb mit dem restlichen Teig glatt verkneten. Den Teig in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Den gekühlten Teig zu 24 Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Teigkugeln etwas flacher drücken und in der Mitte Mulden formen.

Separat ein Eigelb und Sahne verrühren. Den vorgeformten Teig ausgiebig mit der Flüssigkeit bestreichen. Im bereits vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Anschließend ausreichend auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Kuvertüre fein hacken und in einem warmen Wasserbad schmelzen. Plätzchen vorsichtig mit der flüssigen Kuvertüre füllen und fest werden lassen. Anschließend die Plätzchen noch mit Chili-Schokoladenraspeln bestreuen.

Verzierungstipp: 30 Gramm Marzipan-Rohmasse, ein Esslöffel Puderzucker und einige Tropfen rote und gelbe Lebensmittelfarbe verkneten. Aus der Masse kleine Chilischoten formen. Gewürznelken als Stiele verwenden.

Rezept + Bild: REWE
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 18/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
3 Gänge Menü, 3 mal anders: Ideen für ein traumhaftes Dinner
Kostüme und Accessoires zu Halloween - direkt zum Nachshoppen!
Kochen für Kinder: So geht's schnell, einfach und gesund!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Lecker im Herbst: Herzhafter Rübenkuchen mit Blätterteig und Schinken
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil