HomeRezepteGebackene Aubergine gefüllt mit Pflaumen- und Nektarinen couscous

Gebackene Aubergine gefüllt mit Pflaumen- und Nektarinen couscous

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 Minuten
 
Zutaten (für 4 Personen) :

    - 2 mittelgroße Aubergine
    - 2 TL Olivenöl
    - Saft einer Zitrone und Abrieb einer halben Zitrone
    - 100g Couscous
    - 300 ml kochende Gemüsebrühe
    - 1 südafrikanische Pflaume, entsteint und klein geschnitten
    - ½ südafrikanische Nektarine, entsteint und klein geschnitten
    - 4 sonnengetrocknete Tomaten in Öl, abgetropft und klein geschnitten
    - 3 Frühlingszwiebeln, in feine Scheiben geschnitten
    - 25 g Pinienkerne, geröstet
    - Eine Prise gemahlener Zimt

    Für das Dressing
    - 8 gehäufte EL griechischer Naturjoghurt
    - 4 TL Zitronensaft
    - 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
    - Kleines Stück Ingwer, fein geschnitten
    - Kleine Handvoll Koriander, grob gehackt

Zubereitung:

1. Heizen Sie den Ofen auf 190 C/Umluft 170 C/Gas 5 vor. Schneiden Sie die Aubergine der Länge nach durch und lassen Sie dabei den Strunk dran, schneiden Sie anschließend mit einem scharfen Messer mehrmals tief das Fruchtfleisch der Aubergine ein. Sodass ein kreuzartiges Muster entsteht. Legen Sie die Auberginenhälften in eine flache Auflaufform.

2. Vermischen Sie das Olivenöl mit dem Zitronensaft und bestreichen Sie damit die eingeritzte Oberseite der Aubergine. Würzen Sie sie mit frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und backen Sie die Aubergine unbedeckt für 20-30 Minuten, bis das Fruchtfleisch zart ist.

3. In der Zwischenzeit, geben Sie das Couscous in eine große Schüssel, gießen Sie die kochende Gemüsebrühe darüber und lassen Sie das Ganze für 10 Minuten ziehen, bis die gesamte Brühe aufgesogen wurde. Lockern Sie das Gemisch mit der Gabel etwas auf und rühren Sie dann die Pflaumen, Nektarinen, Zitronenschale, Tomaten, Frühlingszwiebeln und Pinienkerne hinunter. Mit etwas Zimt bestreuen und gut durchmischen.

4. Nehmen Sie die Aubergine aus dem Ofen, höhlen Sie das Fruchtfleisch aus und achten Sie darauf dabei die Haut nicht zu zerstören. Zerkleinern Sie das Fruchtfleisch und geben Sie es zu dem Couscousgemisch. Legen Sie die Auberginenhaut zurück in die Auflaufform und füllen Sie diese großzügig mit der Couscousmischung. Verteilen Sie die übriggebliebene Couscousmischung um die Auberginen herum in der Auflaufform.

5. Schieben Sie alles noch einmal zum Erhitzen für 10 Minuten in den Ofen, während Sie die Zutaten für das Dressing zusammenmischen – sollte das Dressing zu dickflüssig sein, geben Sie noch etwas Wasser hinzu. Zusammen mit einem gemischten Blattsalat heiß servieren und mit Dressing beträufeln.



Bild & Rezept: www.wunderschoeneslandwunderbaresobst.de
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 23/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Einrichtungstrends 2018: Welcher Wohnstil passt zu mir?
Einhorn-Adventskalender basteln: So zaubert ihr den DIY-Kalender!
Höhle der Löwen: Warum jetzt alle nach 'ArtNight' verrückt sind
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Halloween-Deko schnell selber machen: Geister-Girlande
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil