HomeRezepteGebratene Putenwürfel an Kürbisgemüse und Feldsalat

Gebratene Putenwürfel an Kürbisgemüse und Feldsalat

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 35 Minuten
 
Zutaten (für 4 Personen) :

    - 600 g Putenbrust
    - 1 kleiner Hokkaidokürbis
    - 2 Knoblauchzehen
    - 10 EL Olivenöl
    - 3 EL Weißweinessig
    - 1 TL brauner Zucker
    - 1/2 TL getrockneter Chili
    - 1/2 TL Zimtpulver
    - Salz und Pfeffer aus der Mühle
    - 2 EL weißer Balsamico
    - 1-2 EL Honig
    - 100 g Feldsalat
    - 120 g cremiger Schafskäse

Zubereitung:

Kürbis halbieren und das Fruchtfleisch in ca. 2 cm breite Spalten schneiden. Knoblauch fein würfeln. 9 EL Olivenöl zusammen mit Weißweinessig, braunem Zucker, Chili und Zimtpulver verrühren, salzen und pfeffern. 5 EL davon abnehmen, den Balsamico unterrühren, mit Honig abschmecken und beiseitestellen. Kürbisspalten mit der restlichen Marinade übergießen und 15 Minuten ziehen lassen.
Backofen auf 200° C vorheizen. Feldsalat waschen und trockenschleudern. Die Kürbisspalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im Ofen ca. 20 Minuten backen, dabei einmal wenden.
Inzwischen die Putenbrust waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und von allen Seiten scharf anbraten, salzen und pfeffern.
Die Kürbisspalten auf Tellern verteilen. Feldsalat mit dem Balsamicodressing vermengen und daraufsetzen. Feta in Stücke brechen und zusammen mit den Putenbrustwürfeln darüberstreuen. Dazu passt Baguette.


Bild & Rezept: Deutsches Geflügel
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Living
Praktische Tipps
Video
Krümelmonster, aufgepasst! 4 blitzschnelle Keksrezepte zum Nachmachen
Meal Prep! 3 einfache Rezepte zum Vorbereiten und Einfrieren
Weniger ist mehr: So entrümpelst du endlich dein Zuhause
Jetzt wird alles anders! 9 clevere Spartipps fürs neue Jahr
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Fruchtige Brötchen: Rezept für Brioche mit Johannisbeeren
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil