HomeRezepteGegrilltes Hähnchenfilet auf scharfem Bohnengemüse

Gegrilltes Hähnchenfilet auf scharfem Bohnengemüse

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 50 Minuten
 
Zutaten (für 4 Personen/Portionen) :

    Bohnenragout:
    - 200 g weiße Bohnen, getrocknet
    - 2 Fleischtomaten
    - 2 frische Knoblauchzehen
    - 1-2 rote Chilischoten
    - 2 Bund Lauchzwiebeln
    - 1 EL Rapsöl
    - 200 ml passierte Tomaten
    - Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    - 1 EL kalte Butter gewürfelt

    Beilage:
    - 700 g kleine Kartoffeln, vorwiegend fest kochend
    - 1 EL Rapsöl
    - 1,5 EL Honig, vorzugsweise Kastanienhonig

    Gewürzmischung:
    - je ½ TL schwarze Pfeffer, Kreuzkümmel und weiße Senfkörner
    - je ½ TL getrockneter Oregano, Chilipulver und Meersalz
    - je 1 TL getrockneter Thymian und Paprikapulver
    - je 1 Schalotten und frische Knoblauchzehe
    - 4 große Hähnchenbrüste

Zubereitung:

Die Bohnenkerne über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Bohnen in dem Einweichwasser mit einem Lorbeerblatt aufkochen und bei kleiner Hitze etwa 45 Minuten garen. Dann abgießen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

Die Tomaten in reichlich kochendem Wasser kurz überbrühen, dann in kaltem Wasser abschrecken. Die Haut abziehen, die Tomaten vierteln, entkernen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen abziehen und in Scheiben schneiden. Die Chilischoten in feine Ringe schneiden, dabei die Kerne weitgehend entfernen. Die Lauchzwiebeln putzen und ebenfalls in Ringe schneiden.

Lauchzwiebeln, Chili und Knoblauch in Rapsöl anschwitzen. Die abgetropften Bohnen sowie die Tomatenwürfel dazugeben und mit schwitzen. Das Tomatenpüree hinzufügen, kurz durchkochen, dann alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Butterwürfel unterschwenken, dann nicht mehr kochen lassen!

Für die Beilage die Kartoffeln waschen und in Salzwasser fast gar kochen, anschließend abgießen und pellen. Kurz vor dem Servieren in einer Pfanne in Rapsöl unter gelegentlichem Schwenken goldbraun braten, dann salzen. Zum Schluss den Honig dazugeben und die Kartoffeln karamellisieren lassen.

Für die Gewürzmischung den Pfeffer, Kreuzkümmel und die Senfkörner in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann komplett abkühlen lassen. Zusammen mit den anderen trocknen Gewürzen sowie dem Salz fein mahlen. Die Schalotte sowie Knoblauch abziehen, klein schneiden und mit der Gewürzmischung pürieren (Sollte die Gewürzmischung nicht sofort verwendet werden, Schalotten sowie Knoblauch nicht mit hinein pürieren – dann ist die Grundmischung mehrere Wochen trocken und dunkel gelagert haltbar!).

Das Hähnchenfleisch kalt abbrausen, trocknen und großzügig mit der Gewürzmischung bestreichen. Auf dem Grill oder in einer (Grill-)Pfanne insgesamt 4-5 Minuten garen, dabei einmal wenden. Die Gewürze dürfen leicht anbrennen, so erhält das Fleisch das typische „Südstaaten-Aroma“.

Die Hähnchenbrüste auf dem Bohnengemüse anrichten und mit den karamellisierten Kartoffeln servieren.


Bild & Rezept: Deutsches Geflügel
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion
Anmerkungen: Bild & Rezept: Deutsches Geflügel

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 16/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
8 geniale Alexa Tipps, die jeder kennen sollte, der Amazon Echo nutzt
Drip Cakes: DAS ist der schönste Torten-Trend des Jahres
Schnell, leicht und frisch: Das sind die leckersten Sommer-Rezepte mit Früchten
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Ohne Backen: Diese Chia-Kokos-Vanille Raw Bites sind der Knaller!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil