HomeRezepteGemüsepfanne mit Kichererbsensticks

Gemüsepfanne mit Kichererbsensticks

Rezept noch nicht bewertet.
Vorspeise
Vegetarisch
Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 60 Minuten
 
Zutaten (für 2-3 Personen) :

    250g Kichererbsenmehl
    300g Naturjoghurt
    1 Knoblauchzehe
    1 1/2 TL getrocknete Kräuter der Provence
    1/2 TL Cayennepfeffer
    Salz
    8 EL Olivenöl
    2 EL Zitronensaft
    4 Tomten
    1 rote Zwiebel
    1 kleine Knoblauchzehe
    1 rote Paprikaschote
    2 Zucchini
    4 Stangen Staudensellerie
    10 schwarze Oliven ohne Stein
    1/2 Bund Petersilie
    2 EL Olivenöl
    Salz & Pfeffer
    50 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
    1 EL Kapern aus dem Glas
    1 Prise Zucker

Zubereitung:

1. Für die Sticks das Kichererbensmehl in einer Schüssel mit dem Joghurt und 220 ml Wasser gründlich verrühren. Den Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken. Die Kräuter der Provence und den Cayennepfeffer unterrühren, kräftig salzen und den Teig ca. 10 Min. quellen lassen.

2. Nach dieser Zeit in einer hohen Pfanne oder in einem weiten Topf 5 EL Olivenöl erhitzen. Den Teig hineingeben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren braten, bis er sich als kompakter Kloß vom Topfboden löst und leicht glänzt. Eine rechteckige Form mit etwas Öl auspinseln, den Teig ca. 3 cm hoch hineingeben und glatt drücken. Zugedeckt 2 Std. ruhen lassen.

3. Für das Gemüse die Tomaten kreuzweise einritzen und die Stielansätze entfernen. Die Tomaten mit kochend heißem Wasser überbrühen, kurz stehen lassen, dann häuten. Das Fruchtfleisch in Stückchen schneiden, dabei den Saft auffangen.

4. Die Zwiebel schälen und in schmale Streife schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken. Paprikaschote, Zucchini und Sellerie waschen und putzen. Paprika in schmale Streifen schneiden, Zucchini längs halbieren, quer in dünne Streifen schneiden. Selleriestangen schräg in dünne Streifen schneiden.

5. Die Oliven ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen von den Stängeln zupfen und fein schneiden.

6. Das Öl in einer großen Pfanne oder im Wol stark erhitzen. Darin die Zwiebel kurz anbraten, dann Knoblauch und Gemüse bis auf die Tomaten dazugeben und unter Rühren 1-2 Min. anbraten, salzen und pfeffern, mit Wein ablöschen. Dannd ie Tomaten samt Saft sowie die Kapern und Oliven zugeben. Das Gemüse zugedeckt ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze garen.

7. Zwischendurch die Kichererbsenmasse aus der Form stürzen und in ca. 16 gleich dicke Stangen schneiden. In einer zweiten großen Pfanne (am besten beschichtet) das übrige Olivenöl erhitzen. Darin die Kichererbsensticks bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun braten. Zitronensaft darüberträufeln, die Sticks wenden und den Saft verdampfen lassen.

8. Die Petersilie unter das Gemüse mischen und dieses mit Salz, Pfeffer und dem Zucker abschmecken. Das Gemüse zusammen mit den Sticks servieren.


Bild & Rezept: © Gräfe und Unzer Verlag / Fotograf: Klaus-Maria Einwanger
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 19/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Porridge selber machen: So gesund ist das Power-Frühstück!
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
In 15 Minuten fertig: Tagliatelle in Lauch-Creme Soße
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil