HomeRezepteGuacamole-Suppe mit Croûtons

Guacamole-Suppe mit Croûtons

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 150 Minuten
Koch-/Backzeit: 90 Minuten
 
Zutaten (ergibt 6 Portionen) :

    Hühnerbrühe (ergibt 1,4 l):
    700 g Hühnerschenkel
    2 Zwiebeln
    3 EL Sonnenblumenöl
    200 g Karotten
    100 g Knollensellerie
    100 g Lauch
    4 Petersilienzweige
    1–2 TL Salz

    Suppe (ergibt 1,7 l):
    200 g Hühnerfleisch
    1,4 l Hühnerbrühe
    1 EL trockener Sherry
    250 g Sahne
    3/4 grüne Chilischote
    4 reife Avocados
    1 Zitrone
    1 Limette
    3 EL Fleur de sel, frisch gemahlener weißer Pfeffer
    3 Scheiben Landbrot
    6 EL Crème fraîche

Zubereitung:

1. Für die Hühnerbrühe die Hühnerschenkel waschen, gut trocken tupfen und salzen. Beiseitestellen. Zwiebeln mit Schale in Stücke schneiden und in einem etwa 4 l fassenden Topf in Öl anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen.

2. Dann die Hühnerschenkel von beiden Seiten im Zwiebelfett anbraten, 2 l Wasser zufügen und aufkochen lassen.
Entstehenden Schaum abschöpfen. Karotten und Knollensellerie schälen und in grobe Stücke schneiden.
Lauch waschen und ebenfalls in Stücke schneiden. Gemüse und Petersilienstängel zugeben und bei geschlossenem Deckel 1,5 Stunden köcheln lassen. Die Brühe abseihen, abkühlen lassen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die ausgehärtete Fettschicht von der Oberfläche abnehmen.

3. Das Hühnerfleisch für die Suppe vom Knochen lösen und in kleine Stücke zerteilen. Die Brühe mit dem Fleisch kurz aufkochen lassen und den Sherry zufügen. Beiseitestellen und kurz abkühlen lassen. Sahne zugeben.
Chilischote fein hacken. Fruchtfleisch aus den Avocados schaben und pürieren. Dann Zitrone und Limette auspressen und den Saft mit dem Avocadopüree unter die Suppe rühren. Einen Teil der Chili ebenfalls hinzufügen, den Rest für die Dekoration übrig lassen. Die Suppe nur noch erhitzen, nicht mehr kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Eventuell erneut mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Brot in Stücke schneiden und ohne Fett in einer Pfanne rösten. Suppe in Tellern anrichten und mit Croûtons, Chiliringen sowie Crème fraîche servieren.

Tipp: Die Hühnerbrühe am besten schon einen Tag vorher zubereiten.
Die Menge der verwendeten Chili sollte vom Schärfegrad der jeweiligen Sorte abhängen.


Rezept von Susanne Schanz (LA PETITE CUISINE), aus: DAYlicious, Neuer Umschau Buchverlag 2014 / Foto: © Susanne Schanz
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 22/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Ordnung im Schlafzimmer - mit diesen Helfern klappt´s garantiert!
Geschenk gesucht? Diese unglaublich skurrilen Gadgets haben wir für euch entdeckt!
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Schnell und einfach: Kartoffel-Käse-Muffins selber machen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil