HomeRezepteHalloumi-Burger mit scharfem Tomaten-Oliven-Salat

Halloumi-Burger mit scharfem Tomaten-Oliven-Salat

Rezept noch nicht bewertet.
Hauptspeise
Vegetarisch
Herkunft des Rezeptes:  Amerikanisch
Zubereitungsart:  ohne Kochen
 
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Koch-/Backzeit: 8 Minuten
 
Zutaten (für 4 Personen/Portionen) :

    Für die Marinade:
    80 ml Olivenöl
    3 EL Rotweinessig
    3 EL fein gehackte Oreganoblättchen
    1 EL fein gewürfelter Knoblauch
    ½ TL zerstoßene rote Chiliflocken
    4 Scheiben Halloumi (Grillkäse aus Zypern), je etwa 120 g und gut 1 cm dick

    Für den Salat:
    3 Eiertomaten, Kerne entfernt, in ½ cm große Würfel geschnitten
    50 g entsteinte würzige grüne Oliven, g rob gehackt
    50 g entsteinte Kalamata-Oliven, grob gehackt
    1 kleine rote Zwiebel, i n ½ cm große Würfel geschnitten
    1 EL fein gehackte Minzeblätter
    1 Ciabatta-Brot, in 8–10 cm lange Stücke geschnitten, aufgeschnitten
    Olivenöl

Zubereitung:

1.
In einer mittelgroßen Schüssel die Zutaten für die
Marinade verrühren. 2 EL davon als Dressing für
den Salat in einer kleinen Schüssel beiseitestellen.
2.
Halloumi-Scheiben nebeneinander in eine
Auflaufform legen, mit der Marinade übergießen
und die Scheiben auf beiden Seiten mit der Marina-
de bestreichen. Bei Raumtemperatur 30 Min.
marinieren, dabei die Käsescheiben immer mal
wieder wenden und mit der Marinade bestreichen.
3.
Den Grill für direkte mittlere Hitze (175–230 °C)
vorbereiten.
4.
Salat-Zutaten in der mittelgroßen Schüssel
mischen und mit der beiseitegestellten Marinade
anmachen.
5.
Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Schnittflächen der Ciabatta-Scheiben mit Öl bestreichen.
Halloumi-Scheiben aus der Marinade nehmen,
kurz abtropfen lassen und über
direkter mittlerer
Hitze bei geschlossenem Deckel etwa 8 Min.
grillen, bis sie gut gebräunt und ganz heiß sind,
dabei gelegentlich wenden. In der letzten Minute
der Grillzeit die Brote mit der Schnittfläche nach
unten über direkter Hitze rösten.
6.
Zwischen den Brotscheiben jeweils Halloumi
mit etwas Salat anrichten und warm servieren.


Bild & Rezept: © Jamie Purviance: 'Weber's Burger. Die besten Grillrezepte mit und ohne Fleisch', GU 2013
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion
Anmerkungen: Es gibt wenige Käsesorten, die direkt gegrillt werden können. Die meisten sind zu weich und schmelzen, wenn sie erhitzt werden. Fester, salziger Halloumi aus Ziegen-, Schaf- und manchmal auch Kuhmilch behält beim Grillen seine Form und entwickelt auf dem heißen Rost eine schöne goldbraune Kruste.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 17/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
8 geniale Alexa Tipps, die jeder kennen sollte, der Amazon Echo nutzt
Drip Cakes: DAS ist der schönste Torten-Trend des Jahres
Schnell, leicht und frisch: Das sind die leckersten Sommer-Rezepte mit Früchten
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
4 geniale Eiswürfel Hacks: Cool, was man alles einfrieren kann!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil