HomeRezepteJamaikanisches Jerk-Chicken mit Kokosreis

Jamaikanisches Jerk-Chicken mit Kokosreis

Rezept noch nicht bewertet.

Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 50 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    Jerk-Gewürz
    - 1 rote Chilischote, z. B. Scotch Bonnet
    - 1 Zwiebel
    - 1 Knoblauchzehe
    - 2 Zweige Thymian
    - 1 gehäufter TL geriebener Ingwer
    - 1 TL Piment (Nelkenpfeffer)
    - 1 TL Zimt
    - 1 TL Rohrohrzucker
    - 1,5 EL feines Meersalz
    - 3 EL Weißweinessig
    - 6 EL Olivenöl
    - 6 EL Sojasauce, nach Belieben

    Hähnchen & Kokosreis
    - 1 kg küchenfertige Hähnchenunterkeule
    - 400 g Sushireis
    - 1 Knoblauchzehe
    - 1,5 TL feines Meersalz
    - 400 ml Wasser
    - 150 ml Kokosmilch

Zubereitung:

Für das Jerk-Gewürz die Chilischote waschen, Kerne entfernen und grob zerkleinern. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Den Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Alles mit Ingwer, Piment, Zimt, Zucker und Salz in einem Mörser zerreiben. Zum Schluss Essig, Olivenöl und nach Belieben Sojasauce zugeben und verrühren. Alternativ können Sie auch alles in einem Mixer zu einer feinen Paste pürieren.
Das übrige Gewürz hält sich gut verschlossen im Kühlschrank ca. 2 Wochen.

Die Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Gut mit dem Jerk-Gewürz einreiben und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
Am nächsten Tag idealerweise im Freien über Holzkohle grillen oder auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 30 Minuten braten.

Für den Kokosreis den Reis unter fließendem, kalten Wasser waschen, bis das Wasser klar ist. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Reis mit Knoblauch, Salz und Wasser aufkochen und bei niedriger Hitze zugedeckt köcheln, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Die Kokosmilch zugießen und noch einige Minuten bei geschlossenem Deckel gar ziehen lassen. Wer es cremiger mag, gießt noch etwas Kokosmilch zum Reis.
Den Reis zusammen mit dem Jerk-Chicken anrichten.

Rezept: © Cocina Sabina, Tre Torri Verlag 2011
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion
Anmerkungen: Rezept: © Cocina Sabina, Tre Torri Verlag 2011

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 18/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Porridge selber machen: So gesund ist das Power-Frühstück!
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
8 geniale Alexa Tipps, die jeder kennen sollte, der Amazon Echo nutzt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
4 geniale Eiswürfel Hacks: Cool, was man alles einfrieren kann!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil