HomeRezepteKabeljau auf Ingwer-Pfannengemüse

Kabeljau auf Ingwer-Pfannengemüse

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 25 Minuten
 
Zutaten (für 2 Personen) :

    - 2 Portionen TK-Kabeljaufilet, aufgetaut
    - 250 g Möhren
    - 1 Bund Frühlingszwiebeln
    - 1 rote Spitzpaprika
    - Salz
    - Pfeffer
    - Saft von 1/2 Limette
    - 3 EL Öl
    - 20 g frischer Ingwer
    - Zucker
    - 100 ml Gemüsebrühe
    - etwas Petersilie

Zubereitung:

Schritt 1
Die geschälten Möhren in dünne, lange Stifte schneiden oder – noch einfacher – mit einem Sparschäler feine Streifen abschälen. Das obere dunkelgrüne Drittel der Frühlingszwiebeln abschneiden, die Paprika in feine Streifen schneiden und den frischen Ingwer würfeln.

Schritt 2
Nun den Fisch von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft würzen, 2 EL Öl in einem kleinen Bräter erhitzen und den Fisch von beiden Seiten jeweils 4–5 Minuten braten. Das zarte Fischfleisch zerfällt leicht in der Pfanne, deshalb wenden Sie das Fischfilet nur einmal und geben Sie zuvor etwas Limettensaft in die Pfanne, das macht das Fischfleisch etwas fester.

Schritt 3
Den Fisch aus dem Bräter nehmen und warm halten, das restliche Öl darin erhitzen und Ingwer, Möhren und Paprika darin kurz anbraten. Dann die Frühlingszwiebeln zugeben und weich dünsten, mit Salz und Zucker würzen. Die Brühe zugeben, aufkochen und alles 5 Minuten mit aufgelegtem Deckel garen.

Schritt 4
Den Fisch auf dem Gemüse mit etwas gehackter Petersilie bestreut servieren.


Bild & Rezept: Deutsche See
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 23/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Einrichtungstrends 2018: Welcher Wohnstil passt zu mir?
Einhorn-Adventskalender basteln: So zaubert ihr den DIY-Kalender!
Höhle der Löwen: Warum jetzt alle nach 'ArtNight' verrückt sind
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Halloween-Deko schnell selber machen: Geister-Girlande
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil