HomeRezepteKirsch-Gewürzwelle

Kirsch-Gewürzwelle

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten
 
Zutaten (für 30 Stück) :

    Teig:
    - 220 g Dinkelmehl Type 630 (z.B. von Aurora)
    - 2 EL Kakaopulver
    - 1 Päckchen Backpulver
    - 125 g weiche Butter
    - 120 g Zucker
    - 1 Päckchen Vanillezucker
    - 3 Eier (Größe M)
    - 1 Prise Salz
    - 50 g gemahlene Mandeln
    - 1 Päckchen Lebkuchengewürz
    - Etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
    - 50 ml Milch

    Belag:
    - 1 Glas Sauerkirschen (370 g Abtropfgewicht)
    - 6 Blatt Gelatine
    - 1 Ei (Größe M)
    - 100 g Zucker
    - 4 EL Zitronensaft
    - 750 g Magerquark
    - 600 ml Sahne

    Guss:
    - 1 TL Speisestärke
    - 250 ml Kirschsaft
    - 1 TL Zucker

    Dekoration:
    - 75 g dunkle Kuchenglasur oder Kuvertüre

    Außerdem:
    - Etwas Butter für das Blech

Zubereitung:

Für den Teig das Dinkelmehl mit dem Kakaopulver und dem Backpulver vermischen und sieben. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät (Rührbesen) leicht schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Dann die restlichen Zutaten für den Teig zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech (30 x 40 cm) streichen.
Die Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen und den Saft auffangen. Davon 250 ml für den Guss abmessen. Den Teig gleichmäßig mit Kirschen belegen und ca. 20 - 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Den Kuchen auf dem Blech auskühlen lassen.
Für die Quarkmasse die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Das Ei mit Zucker und Zitronensaft im Wasserbad warm aufschlagen bis es cremig wird. Darin die ausgedrückte Gelatine auflösen und mit einem kleinen Teil des Magerquarks vermischen. Danach den Rest des Quarks zugeben und glatt rühren. Vorsichtig die steif geschlagene Sahne unterheben und die Masse auf dem erkalteten Boden verteilen. Mindestens 1 Stunde kühl stellen. Anschließend den Kuchen in Stücke schneiden.
Für den Guss die Speisestärke mit ca. 50 ml Kirschsaft verrühren. Den restlichen Kirschsaft mit dem Zucker in einem kleinen Topf kurz aufkochen, die aufgelöste Speisestärke unter Rühren zugeben, kurz aufkochen und den Guss eindicken lassen. Nach kurzem Abkühlen den Kirschguss auf den Schnitten verteilen.
Für die Dekoration die Kuchenglasur (Kuvertüre) nach Packungsanleitung erwärmen, auf ein Backpapier gießen und dünn verstreichen. Etwas abkühlen lassen. Nach Belieben Formen ausstechen und die Schnitten damit dekorieren.

Herdeinstellung (vorgeheizt):
E-Herd: 180 °C
Umluftherd: 160 °C
Gasherd: Stufe 2 - 3



Bild & Rezept: Aurora
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 20/09/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere geniale Lifestyle-Box!
Urban Gardening: 7 Ideen für einen eigenen Garten auf dem Balkon
Geniale Sprüche! Die schönsten Glückwünsche zum 18. Geburtstag
Betonschalen selbst gemacht: So einfach geht's mit Knetbeton und Spitze!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Überbackene Zwiebelsuppe: Das perfekte Rezept im Herbst
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil