HomeRezepteMediterrane Mandeln

Mediterrane Mandeln

Rezept noch nicht bewertet.
Häppchen
Vegetarisch
Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 60 Minuten
 
Zutaten (für 8 Portionen) :

    - 2 Eiweiß
    - 4 EL (ca. 60 ml) Tomatenpaste
    - 2 EL Olivenöl
    - 2 TL geriebene Zitronenschale
    - 1 TL Paprikapulver
    - 1/2 TL Knoblauchpulver
    - 1 Messerspitze gemahlener Cayenne-Pfeffer
    - 260 g ganze, naturbelassene kalifornische Mandeln
    - 2 TL grobkörniges Salz
    - 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

Zubereitung:

Den Ofen auf 110°C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.

Das Eiweiß mit der Tomatenpaste in einer mittelgroßen Schüssel so lange schlagen bis eine geschmeidige Masse entsteht. 1 TL Olivenöl, die geriebene Zitronenschale, Knoblauchpulver und Cayenne-Pfeffer hinzufügen und unterrühren. Die Mandeln dazugeben und gut vermengen bis alle Mandeln von der Eiweißmasse umhüllt sind.

Anschließend die Mandelmasse in einer gleichmäßigen Schicht auf dem Backblech verteilen und eine Stunde backen. Dabei die Mandeln alle 15 Minuten vorsichtig durchmischen. Nach dem Backen die Mandeln etwas abkühlen lassen, mit dem restlichen TL Olivenöl beträufeln und gut vermischen. Mit grobkörnigem Salz und Kreuzkümmel bestreuen und erneut gut mischen.

Unter gelegentlichem Rühren die Mandeln vollständig abkühlen lassen. Die Mandeln in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Foto und Rezept: Almond Board of California
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 23/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Einrichtungstrends 2018: Welcher Wohnstil passt zu mir?
Einhorn-Adventskalender basteln: So zaubert ihr den DIY-Kalender!
Höhle der Löwen: Warum jetzt alle nach 'ArtNight' verrückt sind
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Halloween-Deko schnell selber machen: Geister-Girlande
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil