HomeRezepteMinipizzen mit kunterbuntem Belag

Minipizzen mit kunterbuntem Belag

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Italienisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 65 Minuten
Koch-/Backzeit: 12 Minuten
 
Zutaten (10 Portionen):

    300 g Dinkelmehl (Typ 1050)
    ½ Würfel Hefe (21 g)
    150 ml lauwarmes Wasser
    2 TL Pesto (rot oder grün)
    Salz
    170 g pürierte Tomaten
    1 TL getrocknete Kräuter der Provence
    2 Stängel Basilikum
    1 Zucchini (ca. 150 g)
    100 g Austernpilze
    150 g geriebener Käse

Zubereitung:

1. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde in der
Mitte formen. Die Hefe und 50 ml lauwarmes Wasser in die Mulde
geben und vorsichtig mischen. Dabei ein wenig vom Mehl untermischen.
Den Vorteig ca. 5 Minuten gehen lassen.

2. Das Pesto, 1 TL Salz und 100 ml lauwarmes Wasser dazugießen
und mit den Knethaken des Handrührgeräts einen glatten Teig
kneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort mindestens
30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

3. In der Zwischenzeit die pürierten Tomaten mit etwas Salz und den
Kräutern der Provence verrühren. Das Basilikum waschen, trocken
schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Zucchini
waschen, putzen und grob raspeln. Die Austernpilze nach Bedarf
säubern und in kleine Stückchen schneiden.

4. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 200 °C) vorheizen. Den Teig aus
der Schüssel nehmen und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche
zu 10 kleinen Fladen (Ø ca. 12 cm) ausrollen. Die Teigfladen auf
zwei mit Backpapier belegte Backbleche geben.

5. Auf jeden Teigfladen etwas Tomatenpüree streichen. Die
Basilikumblättchen grob zerteilen und darauflegen. Die Zucchiniraspel
und die Pilzstückchen ebenfalls daraufgeben und mit dem
geriebenen Käse bestreuen.

6. Die Minipizzen im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen.


Bild & Rezept: © Martina Görlach/Kosmos Verlag & Dagmar Reichel/Kosmos Verlag
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion
Anmerkungen: ERLAUBT IST, WAS SCHMECKT: Der Pizzabelag lässt sich natürlich nach Herzenslust variieren. Sehr lecker schmecken auch Mais, Paprika, Fenchel, Schinken, Thunfisch oder Oliven. Probieren Sie aus, was Ihnen und Ihren Kindern schmeckt.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 21/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Ordnung im Schlafzimmer - mit diesen Helfern klappt´s garantiert!
Geschenk gesucht? Diese unglaublich skurrilen Gadgets haben wir für euch entdeckt!
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Lust auf Süßes? Das beste Rezept für einen Blätterteig-Nutella-Kranz!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil