HomeRezeptePflaumenblechkuchen mit Streuseln

Pflaumenblechkuchen mit Streuseln

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Koch-/Backzeit: 55 Minuten
 
Zutaten (für 20 Stücke) :

    Für den Teig:
    - 150 g weiche Butter
    - 1 Prise Salz
    - 125 g Zucker
    - 1 Packung Vanillezucker
    - 3 Eier (M)
    - 500 g Mehl
    - 1 Päckchen Backpulver
    - ca. 150 ml Milch
    Für den Belag:
    - 250 g Schmand
    - 2 Eier (M)
    - 50 g Zucker
    - 2 Gläser (à 720 ml) Pflaumen
    Für die Streusel:
    - 50 g Marzipanrohmasse
    - 150 g McVitie´s Digestive Original
    - 225 g Mehl
    - 100 g Zucker
    - 1 Päckchen Vanillezucker
    - 1 Ei (M)
    - 200 g kalte Butter
    Und:
    - Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

1. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Weiche Butter, Salz, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und mit dem Teigschaber im Wechsel mit der Milch untermengen. So viel Milch zugeben, dass ein streichfähiger nicht zu flüssiger Teig entsteht. Auf das Backblech geben und verstreichen.
2. Schmand, Eier und Zucker verrühren, auf den Teig streichen. Pflaumen gut abtropfen lassen und darauf verteilen.
3. Für die Streusel Marzipan fein reiben, McVitie’s hacken. Beides mit Mehl, Zucker, Vanillezucker, Ei und der kalten Butter in Würfeln zu Streuseln verkneten. Auf den Pflaumen verteilen und 50–55 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Bild: McVitie's
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 18/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Porridge selber machen: So gesund ist das Power-Frühstück!
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
8 geniale Alexa Tipps, die jeder kennen sollte, der Amazon Echo nutzt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
In 15 Minuten fertig: Tagliatelle in Lauch-Creme Soße
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil