HomeRezeptePortobello-Burger mit Provolone und gegrillter Paprika

Portobello-Burger mit Provolone und gegrillter Paprika

Rezept noch nicht bewertet.
Hauptspeise
Vegetarisch
Herkunft des Rezeptes:  Amerikanisch
Zubereitungsart:  ohne Kochen
 
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
 
Zutaten (für 4 Personen/Portionen) :

    Für die Marinade:
    185 ml Olivenöl
    60 ml Aceto balsamico
    1 Schalotte, fein gewürfelt
    2 EL Sojasauce
    1 EL Honig
    2 TL Dijon-Senf
    2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt

    Außerdem:
    8 Portobellos (braune Riesenchampignons), je 10–12 cm ø, Stiele und Lamellen entfernt, gesäubert
    1 rote Zwiebel, quer in vier gut 1 cm dicke Scheiben geschnitten
    2 mittelgroße rote Paprikaschoten, geputzt, jeweils in vier flache Stücke geschnitten
    ¾ TL grobes Meersalz
    ¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    8 Scheiben Provolone (italienischer Hartkäse)
    4 Ciabatta- oder Burger-Brötchen, aufgeschnitten
    20 kleine Basilikumblätter

Zubereitung:

Die Zutaten für die Marinade in einer mittelgroßen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.
Zum späteren Bestreichen der Pilze und Brötchen
150 ml von der Marinade abnehmen.
2.
Den Grill für direkte mittlere Hitze (175–230 °C)
vorbereiten.
3.
Pilze und Zwiebelscheiben großzügig mit der
in der Schüssel verbliebenen Marinade bestreichen
und anschließend 20 Min. bei Raumtemperatur
ziehen lassen.
4.
Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Pilze,
Zwiebel und Paprika gleichmäßig salzen und
pfeffern. Die Pilze zunächst mit der Lamellenseite
nach unten über direkter mittlerer Hitze bei
geschlossenem Deckel 8–12 Min. grillen, dabei
immer mal wieder wenden und mit der Hälfte
der beiseitegestellten Marinade bestreichen, bis
sie weich sind und Sie mit der Spitze eines Messers leicht in die Pilze hineinstechen können.
Gleichzeitig Zwiebel und Paprika über
direkter mittlerer Hitze 10–15 Min. grillen, bis sie stellenweise gebräunt und weich sind, dabei gelegentlich wenden. In der letzten Grillminute der Pilze auf deren Lamellenseite je 1 Scheibe Käse schmelzen lassen und in der letzten Grillminute von Zwiebel und Paprika die Brötchen mit der Schnittfläche nach unten über direkter Hitze rösten.
5.
Schnittfläche der Brötchenhälften jeweils mit
der restlichen beiseitegestellten Marinade bestreichen und zwischen den Hälften jeweils 2 Paprikastücke, 2 Pilze, 1 Zwiebelscheibe und 5 Basilikumblätter anrichten. Sofort servieren.


Bild & Rezept: © Jamie Purviance: 'Weber's Burger. Die besten Grillrezepte mit und ohne Fleisch', GU 2013
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 20/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Höhle der Löwen: Warum jetzt alle nach 'ArtNight' verrückt sind
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
BOX STORIES by gofeminin: Sichere dir jetzt die letzte Box!
3 Gänge Menü, 3 mal anders: Ideen für ein traumhaftes Dinner
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Lecker im Herbst: Herzhafter Rübenkuchen mit Blätterteig und Schinken
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil