HomeRezepteSeeteufel mit Lardo und zweierlei Blumenkohl

Seeteufel mit Lardo und zweierlei Blumenkohl

Rezept noch nicht bewertet.
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 45 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    Blumenkohl:
    - 400 g Blumenkohlröschen
    - 250 ml Sahne
    - 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
    - Salz, Pfeffer
    - 3 Zweige Salbei
    - 1 TL Butter
    - Muskatnuss, frisch gemahlen
    - 200 ml Geflügelfond

    Seeteufel:
    - 600 g Seeteufelfilet
    - Salz, Pfeffer
    - 12 Scheiben Lardo, dünn geschnitten
    - 2 TL Öl

    Salbei-Tempura:
    - 4 Zweige Salbei
    - 1 Eiweiß
    - 1 EL Speisestärke
    - 400 ml Öl zum Frittieren
    - Salz

Zubereitung:

1. 200 g Blumenkohl in Salzwasser blanchieren und abtropfen lassen. 200 ml Sahne erhitzen, den Blumenkohl zugeben, aufkochen und fein pürieren. Mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken.

2. Den restlichen Blumenkohl mit Salbei in Butter andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Brühe und die restliche Sahne angießen. So lange kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast ganz eingekocht und der Blumenkohl gar ist.

3. Seeteufel waschen, trocken tupfen und rundum leicht mit Salz sowie Pfeffer würzen. 8 Scheiben Lardo leicht überlappend nebeneinanderlegen und die Fischfilets darin einwickeln. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, den Fisch rundum leicht anbraten. In eine Auflaufform legen und im vorgeheizten Ofen bei 120 Grad ca. 20 Minuten garen. Das Blumenkohlpüree und die Röschen erwärmen.

4. Für die Tempura die Salbeizweige waschen und trocken tupfen. Eiweiß mit 2 Esslöffel kaltem Wasser und Speise-stärke mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Das Öl zum Frittieren erhitzen. Die Salbeizweige durch den Teig ziehen und im heißen Fett ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salz würzen.

5. Das Seeteufelfilet in 4 Stücke schneiden, jeweils eine Scheibe von den restlichen Lardoscheiben darauflegen und leicht zergehen lassen. Seeteufel mit Blumenkohlpüree und Röschen anrichten, mit den Salbei-Tempura servieren.
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion
Anmerkungen: Rezept + Bild: Effilee

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 10/12/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Der große Holiday-Report: Die schönsten Weihnachtstrends 2017!
Nie wieder schlechte Bilder! Mit diesen 8 Tipps werden eure Familienfotos perfekt
So vielseitig ist Jamaika: 5 brandheiße Reisetipps für euren Urlaub
Bücher wie Twilight: 10 Buchtipps, die Vampir-Fans lieben werden!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Handlettering: Süße Xmas-Tassen selbst bemalen - so geht's!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil