HomeRezepteSesam-Thunfisch mit Enoki-Pilzen

Sesam-Thunfisch mit Enoki-Pilzen

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Chinesisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    4 Thunfischfilets (à 180 – 200 g)
    1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
    6 EL Teriyaki-Sauce
    4 EL heller Reisessig (ersatzweise
    heller Weißweinessig)
    1 EL Mirin
    1 Bund Frühlingszwiebeln
    150 g Enoki-Pilze
    je 3 EL weiße und schwarze,
    geschälte Sesamsamen
    4 – 6 EL Öl
    Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Die Thunfischfilets kalt abbrausen und trocken tupfen. Nebeneinander
in eine flache Schüssel legen.

2. Den Ingwer schälen und fein reiben. Ingwer, Teriyaki-
Sauce, Reisessig und Mirin zu einer Marinade verrühren, diese
über den Thunfisch gießen und die Filets darin wenden. Zugedeckt
für 1 Stunde zum Marinieren in den Kühlschrank stellen,
dabei ab und zu wenden.

3. Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Zuerst der Länge nach
halbieren, dann quer dritteln. Von den Pilzen den Wurzelstock
mit einer Schere abschneiden und die Pilzbüschel in kleinere
Stücke teilen. Weiße und schwarze Sesamsamen auf
einem flachen Teller vermischen.

4. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Frühlingszwiebeln
darin bei mittlerer Hitze in 3 – 4 Minuten bissfest
braten. Leicht salzen und pfeffern. Die Pilze untermischen. Das
Gemüse aus der Pfanne heben und warm halten.

5. Die Fischfilets aus der Marinade heben, abtropfen lassen und
nach Belieben leicht pfeffern. Die marinierten Fischfilets jeweils
mit der Ober- und Unterseite in die Sesamsamen legen. Die Samen
gut andrücken.

6. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen, die Filets darin von jeder
Seite ca. 1 Minute braten. Thunfisch sofort mit dem Frühlingszwiebel-
Pilz-Mix servieren.

Bild: © Alexander Walter/ Kosmos Verlag
Rezept aus: © Marlisa Szwillus 'Asiatisch gut gekocht', Kosmos
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion
Anmerkungen: Dazu schmecken Basmati, Jasminreis oder auch Schwarzer Reis. THUNFISCH KAUFEN: Einige Thunfischarten sind stark überfischt und sogar vom Aussterben bedroht. Wer Thunfisch trotzdem guten Gewissens genießen möchte, sollte sich an den praktischen Ratgebern von Greenpeace oder des World Wide Fund For Nature (WWF) orientieren. Die handlichen Einkaufsführer können Sie im Internet herunterladen oder bestellen.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 19/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Porridge selber machen: So gesund ist das Power-Frühstück!
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
In 15 Minuten fertig: Tagliatelle in Lauch-Creme Soße
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil