HomeRezepteValentins-Whoopies

Valentins-Whoopies

Rezept noch nicht bewertet.
Kuchen
Vegetarisch
Herkunft des Rezeptes:  Amerikanisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten
 
Zutaten (für 12 Stück) :

    100 g weiche Butter
    100 g Puderzucker
    1 Ei (Größe M)
    100 ml Buttermilch
    200 g Mehl
    1 ½ TL Backpulver
    180 g Himbeeren (frisch oder TK)
    150 g Mascarpone
    Puderzucker zum Bestäuben

    Außerdem:
    Spritzbeutel und große Sterntülle

Zubereitung:

1) Den Backofen auf 160° vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Auf jeden Bogen Backpapier mit 3–4 cm Abstand 12 schöne Herzen (3–4 cm groß) aufzeichnen.

2) Für den Teig Butter und Puderzucker cremig rühren. Nacheinander Ei und Buttermilch vollständig einrühren. Mehl und Backpulver mischen und zügig unterheben.

3) Mit dem Spritzbeutel ohne Tülle in den vorgezeichneten Umrissen herzförmige Whoopies auf die Bleche spritzen.

4) Im Ofen(Mitte) jeweils ca. 15 Min. backen, danach vollständig abkühlen lassen.

5) Für die Deko die Himbeeren verlesen und 12 schöne Beeren beiseitelegen. Die restlichen Beeren mit dem Mascarpone cremig rühren.

6)Die Creme mit dem Spritzbeutel mit Sterntülle auf
die Unterseite von 12 Whoopiehälften spritzen. Mit den restlichen Hälften zusammensetzen. Die Whoopies mit Puderzucker bestäuben und je 1 Himbeere auflegen.


Bild: © Jörn Rynio
Rezept: © Sarah Schocke
Aus: Whoopies - süße Doppeldecker / GU 2014
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion
Anmerkungen: Pro Stück ca. 225 kcal, 3 g E, 14 g F, 22 g KH

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 19/11/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
8 Dinge, die ihr für den Notfall immer im Haus haben solltet!
Box verpasst? Ab sofort kannst du deine Lieblings-BOX STORIES nachbestellen!
O du fröhliche! Hochprozentige Geschenke aus dem Thermomix
Inspiration gesucht? Zauberhafte Weihnachtsdeko unter 10 Euro!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Geheimtipp für Kaffee-Junkies: Das 'Pumpkin Spice Latte' Rezept
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil