HomeRezepteVegane Haferbratlinge mit Kartoffel-Möhren-Stampf

Vegane Haferbratlinge mit Kartoffel-Möhren-Stampf

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 45 Minuten
 
Zutaten (für 2 Personen/Portionen) :

    Für die Bratlinge:
    - 150 g Haferflocken, fein
    - knapp 250 ml Gemüsebrühe
    - 1 kl. Zwiebel
    - 1 EL Olivenöl
    - Salz, Pfeffer
    - 1 EL Hefeflocken
    - 2 TL Paprikapulver
    - 2 TL Senf, mittelscharf
    - 2 EL Petersilie, gehackt
    - Sonnenblumenöl zum Braten

    Für den Kartoffel-Möhren-Stampf:
    - ca. 6 Kartoffeln (je nach Größe)
    - 4-5 Möhren
    - etwas Sojamilch

Zubereitung:

Für die Bratlinge Zwiebel hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel ein paar Minuten darin glasig dünsten. Die Haferflocken zufügen und alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Einmal aufkochen, dann den Herd ausschalten. Den Topf vom Herd nehmen und kurz ausquellen lassen. Mit den übrigen Gewürzen abschmecken. Die Masse etwas abkühlen lassen.

Mit feuchten Händen aus der Masse 10-12 Bratlinge formen und diese in einer beschichteten Pfanne im heißen Öl braun braten.

Währenddessen Kartoffeln und Möhren schälen und in grobe Würfel schneiden. Weich garen, abgießen und zusammen mit ein wenig Sojamilch nach Belieben fein oder grob stampfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit den Bratlingen servieren.
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 20/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Geschenk gesucht? Diese unglaublich skurrilen Gadgets haben wir für euch entdeckt!
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Porridge selber machen: So gesund ist das Power-Frühstück!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
4 geniale Eiswürfel Hacks: Cool, was man alles einfrieren kann!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil