HomeRezepteWeihnachtsente

Weihnachtsente

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 120 Minuten
 
Zutaten (für 4 Personen) :

    - 1 TL Waldhonig
    - 100 ml Apfelsaft
    - 200 ml Rotkohlsaft (aus dem Reformhaus)
    - 400 ml dunkler Geflügeljus oder MONDAMIN Bratenfond
    - 10 Pfefferkörner, schwarz
    - 1 EL Preiselbeeren
    - 1-2 EL MONDAMIN Saucenbinder für dunkle Saucen
    - 1 Ente (ca. 2,3 kg)
    - Salz und Pfeffer aus der Mühle
    - 3 Orangen
    - 1 Apfel
    - 1 Zweig Beifuß
    - 110 g Butter
    - 60 g Zucker
    - 2 Eier
    - 50 g Magerquark
    - 200 g Maronenpüree (aus der Dose)
    - 40 ml Milch
    - 1 Beutel PFANNI Kartoffel Püree „besonders locker“
    - 50 g Mehl
    - 1 TL Backpulver
    - 4 Karotten
    - 100 ml stilles Mineralwasser
    - 50 g Butter
    - 4 Zweige Koriander

Zubereitung:

1.Für die Sauce den Waldhonig karamellisieren. Mit 100 ml Apfelsaft ablöschen, dann 200 ml Rotkohlsaft zugeben und etwas reduzieren lassen. Den Geflügeljus, die Pfefferkörner und die Preiselbeeren zufügen, aufkochen und etwa 60 Minuten ziehen lassen.
2.Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, nach Bedarf mit MONDAMIN Saucenbinder abbinden, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipp 1: Die Sauce kann bereits am Vortag vorbereitet werden.
3.Die Ente von innen ausspülen, mit Küchenkrepp trocknen, Federkiele entfernen und von innen mit Salz und Pfeffer würzen.
4.Die Orange schälen. Den Apfel vierteln, Kerngehäuse entfernen. Orange und Apfel grob würfeln, mit Beifuß in die Ente füllen. Anschließend zunähen. Die Ente von außen mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Gitter mit Fettschale legen. Bei 160° (Umluft) im Backofen etwa 90 Minuten goldbraun braten, dabei mehrmals mit dem Bratenfett begießen.
Tipp 2: Wenn Sie die Ente während des Garprozesses mit Salzwasser bestreichen, tritt das Wasser in der Haut aus und die Ente wird knuspriger.
5.Für den Maronen-Kartoffel-Teig 60 g weiche Butter mit 60 g Zucker verrühren und die Eier zugeben. Anschließend Magerquark, Maronenpüree und Milch hinzufügen. Das PFANNI Kartoffel Püree Pulver, Mehl und Backpulver mischen und zu der Maronenmasse geben. Den Teig mit einem Rührgerät gut durchkneten. Mit Salz, Pfeffer, Honig und Muskat abschmecken, dann beiseite stellen.
6.Karotten in gleich große Stücke schneiden. Die Schale einer halben Orange dünn abreiben. 2 Orangen filetieren und den Saft der Gehäuse nochmals auspressen. Karottenstücke in einen Topf mit Mineralwasser, 50 g Butter und dem gepressten Orangensaft geben.
7.Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen und 6-8 Minuten kochen lassen, bis das Mineralwasser reduziert ist und die Karotten weich sind. Karotten warmstellen.
8.Vorsichtig den Bratensud der Ente vom Blech gießen. Den Ofen auf 220° erhöhen und die Ente für weitere 10-15 Minuten kross backen. Danach 10 Minuten ruhen lassen, damit das Fleisch beim Anschneiden nicht entsaftet.
9.Vom Maronen-Kartoffel-Teig mit zwei Esslöffeln kleine Keulchen abstechen und diese bei 160° in einer Fritteuse (oder einem Topf mit heißem Öl) langsam goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
10.Die Orangenfilets zu den Karotten geben und mit dem Orangenabrieb würzen. Abschließend den fein geschnittenen Koriander hinzugeben.
11.Die Ente anschneiden und mit Karotten und Maronen-Kartoffel-Keulchen und der Rotkohlsauce servieren.


Bild & Rezept: Mondamin
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 23/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Mermaid-Food: 3 geniale und super einfache Spirulina-Rezepte zum Nachmachen!
Ordnung im Schlafzimmer - mit diesen Helfern klappt´s garantiert!
Geschenk gesucht? Diese unglaublich skurrilen Gadgets haben wir für euch entdeckt!
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Lust auf Süßes? Das beste Rezept für einen Blätterteig-Nutella-Kranz!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil