HomeRezepteRezept

Seezungenterrine

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 50 Minuten
 
Zutaten (8 Portionen):

    2 Seezungen (8 Filets)
    500g Kabeljau oder Wittling
    90g Mehl
    2 Eier
    3 dl Milch
    90g geschmolzene Butter
    5 dl Crème fraîche
    Salz, Pfeffer (aus der Pfeffermühle)
    Muskatnuss
    700g blanchierter Spinat, abgetropft und gehackt

Zubereitung:

Bereiten Sie eine dicke Bechamelsoße zu.
Nehmen Sie sie vom Feuer und geben Sie 2 Eigelb hinzu. Breiten Sie die Soße auf einem Teller aus und lassen Sie sie abkühlen.
Zerkleinern Sie mit einem Mixgerät das Wittling- oder Kabeljaufilet und geben Sie 2 Eiweiß und die Crème fraîche hinzu. Mischen Sie die Bechamelsoße darunter.
Ölen Sie eine Terrinenform ein und geben Sie die Hälfte der Fischzubereitung hinein.
Legen Sie die Seezungenfilets darauf, indem Sie sie leicht übereinanderlagern.
Geben Sie eine Schicht Spinatpürree darüber, so, dass die Filetspitzen noch zu sehen sind.
Geben Sie zum Schluss noch einmal eine Schicht Fischzubereitung über das Ganze.
Lassen Sie die Zubereitung in einem Wasserbad bei 180°C (Thermostat: 6) 50 Minuten lang kochen.
Servieren Sie das ganze frisch mit einer Zitronen-Mousseline (aus grünen Zitronen).


Zitronenmousseline:
160 Kalorien pro Portion.

Für 4 Personen:
- 1 Ei + 2 Eigelb
- Der Saft von 3 grünen Zitronen
- 100 g Light-Butter

Schlagen Sie in einem Wasserbad Ei, Eigelb und Zitronensaft mit einem Schneebesen zu einer Mousse.
Nehmen Sie das ganze vom Feuer und geben sie die in kleine Würfel geschnittene Butter unter Rühren hinzu.

Anmerkungen: Sie können die Terrine bereits im voraus zubereiten.
Passender Wein: Elsässer Silvaner oder Pinot blanc

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 22/07/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Super schnell und mega lecker: 3 geniale Hackfleisch-Rezepte
Tschüss, Chaos! Diese 10 Helfer sorgen für mehr Ordnung in der Wohnung
Kleine Räume einrichten: Was ihr vermeiden solltet und wie es richtig geht
Beachbabe-Test: An welchen berühmten Strand passt du am besten?
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Wunderschön & schnell gemacht: Pop-Up-Karte mit Blumen selber basteln
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil