HomeRezepteRezept

Osso Bucco

Kommentare
(1 bewerten)
Herkunft des Rezeptes:  Italienisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 95 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    4 Kalbshachsen je 110g
    20 g Mehl
    4 TL Olivenöl
    200g Karotten
    Sellerie
    6 cl trockener Weißwein
    2 Tomaten
    1 TL geriebene Orangenhaut
    1 TL geriebene Zitronenhaut
    1 Knoblauchzehe (serquetscht)
    1 EL gehackte Petersilie
    1 EL gehacktes Basilikum
    3 TL Licht-Butter
    Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Erhitzen Sie das Öl in einem Topf. Wenden Sie das Fleisch in Mehl und braten Sie es im Topf an, indem Sie es regelmäßig wenden.
Würzen Sie mit Salz und Pfeffer.
Geben Sie die geriebenen Karotten und den geschnittenen Sellerie sowie die gehackten Zwiebeln dazu.
Mischen Sie das Ganze 5 Minuten lang und geben Sie dann den Weißwein hinzu.
Lassen Sie das Gemisch weitere 5 Minuten kochen, damit der Saft verdampft.
Gießen Sie 10 cl Wasser darüber und fügen Sie die Tomaten hinzu.
Schalten Sie den Herd zurück, bedecken Sie den Topf mit einem Deckel uns lassen Sie das Ganze 1h15 auf kleiner Flamme köcheln. Achten Sie dabei darauf, dass immer Saft im Topf bleibt.
Binden Sie die Soße mit der Butter und geben Sie die geriebene Orangen- und Zitronenhaut, Knoblauch, Basilikum und Petersilie hinzu.
Lassen Sie das Ganze noch weitere 5 Minuten köcheln.
Servieren Sie das Gericht mit Basmatireis oder frischen Nudeln.

Kommentare

 
2/5
franky0813
(Bewertung 04.02.2013 das Rezept Osso Bucco)
So ein Schmarren Kalbshaxe 110 gr nimmst Du da nur den Knochen oder was.
[ ]
Was gibt’s Neues? 25/09/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Geheimtipps vom Kochprofi: 6 Tricks, mit denen ihr Zeit in der Küche spart!
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere geniale Lifestyle-Box!
Urban Gardening: 7 Ideen für einen eigenen Garten auf dem Balkon
Geniale Sprüche! Die schönsten Glückwünsche zum 18. Geburtstag
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial, schnell & einfach lecker: Fächer-Zucchini mit Mozzarella
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil