HomeRezepteRezept

Coq au vin

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 55 Minuten
Koch-/Backzeit: 105 Minuten
 
Zutaten (8 Portionen):

    1 großes Huhn (in Stücke geschnitten)
    150 g magerer Speck
    1 großer EL Mehl
    2 EL Marc de Bourgogne
    1 Glas Wasser
    1 kleiner EL Tomatenmark
    Salz
    Pfeffer
    2 Duzend kleine Zwiebeln
    30 g Butter
    250 g Champignons

    Für die Marinade:
    1 Flasche Burgunder Rotwein
    2 EL Öl
    1 Zwiebel
    1 Schalotte
    1 Karotte (in kleine Scheiben geschnitten)
    2 Knoblauchzehen
    3 Gewürznelken
    Einige Körner Pfeffer
    1 Bouquet Gartenkräuter (Petersilie, Sellerieblatt, Frühlingszwiebel, Thymian, Basilikum, Estragon, Lorbeer)

Zubereitung:

Bei diesem Rezept muss ein Teil der Zubereitung am Vorabend erfolgen, da das Geflügel 12 bis 24 Stunden in der Marinade eingelegt werden muss.

Marinade:
Schneiden Sie das Huhn in Stücke.
Entfernen Sie möglichst viel Fett (werfen Sie es nicht weg, Sie werden es noch benötigen!)
Lassen Sie die Hähnchenstücke mit den anderen Marinadeelementen 12 bis 24 Stunden marinieren.

Zubereitung:
Geben Sie den Speck in einen Topf mit kalten Wasser.
Bringen Sie das Wasser zum Kochen und lassen Sie den Speck 5 Minuten lang im Wasser Kochen.
Lassen Sie den Speck abtropfen und trocknen Sie ihn mit einem Küchenpapier.
Schneiden Sie den Speck in Stücke.

Schneiden Sie das vom Hähnchenfleisch entfernte Fett in kleine Würfel und erhitzen Sie es mit dem Speck bei schwacher Hitze in einem Topf.
Dünsten Sie das Fleisch etwa 10 Minuten lang.

Geben Sie die Hähnchenstücke (alles, außer der Leber)hinzu, die Sie vorher gut abgetropft und mit einem küchenpapier getrocknet haben.
Dünsten Sie das Ganze von allen Seiten.
Streuen Sie das Mehl darüber.
Braten Sie das Fleisch bei starker Hitze, bis es bräunlich wird.
Gießen Sie den Marc de Bourgogne darüber.
Flambieren Sie.
Fügen Sie die Aromastoffe der Marinade hinzu, die Sie vorher gut abtopfen haben lassen.
Mischen Sie das ganze 2 oder 3 Minuten lang bei starker Hitze und geben Sie den Wein der Marinade, das Glas Wasser und das Tomatenmark hinzu.
Salzen und pfeffern Sie.
Decken Sie den Topf mit einem Deckel ab und lassen Sie das Ganze bei sehr schwacher Hitze 1 bis 1h30 Stunden köcheln.

Braten Sie währenddessen in einem kleinen Topf die geschälten Zwiebeln in der Hälfte der Butter bei schwacher Hitze an.
Fügen Sie sie zum Gemisch in den großen Topf hinzu und lassen Sie dieses eine weitere Stunde köcheln.

Braten Sie die geviertelten Champignons mit etwas Butter einige Minuten lang an.
Fügen Sie sie dem Gemisch 15 Minuten vor Ende der Kochzeit hinzu.

Präsentation:
Leben Sie die Hähnchenstücke mit den Champignons und dem Speck in einen vorgeheizten tiefen Präsentierteller.
Halten Sie das Ganze warm.

Lassen Sie die übrig gebliebene Soße im Kochtopf aufkochen.
Zerkleinern Sie die Hühnchenleber in einer Schnetzelmaschine.
Nehmen Sie die Soße vom Herd und geben Sie die zerkleinerte Leber unter starkem Rühren hinzu.
Gießen Sie das Ganze sofort über das Gericht und servieren Sie.
Anmerkungen: Getränketipp: der Wein, der auch für die Soße verwendet wurde.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 26/06/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Keine Chance für Langeweile: 10 tolle Spielzeuge für Strand und Garten
Ti amo, Venedig! 6 Geheimtipps für ein romantisches Wochenende in Italien
Alles für die Katz! Diese genialen Erfindungen wird nicht nur deine Katze lieben
Gesund war nie leckerer: DIESE 8 Smoothie-Rezepte musst du kennen!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Mit weichem Kern: Rezept für ein fluffiges Schoko-Soufflé
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil