HomeRezepteRezept

Entenbrust mit grünem Pfeffer

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    4 Entenbrüste mit Haut à 350 g
    4 EL grüner Pfeffer
    2 Armagnac (Cognac)
    2 dl Geflügelfond
    4 dl Crème fraîche
    Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Entenbrüste mit Wasser abspülen und trocken tupfen.
Haut rautenförmig drei Mal je 3cm lang einschneiden, wobei das Fleisch nciht verletzt werden darf.
Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen.

Entenbrüste mit der Haut nach unten ohne Fettzugabe in einer beschichteten Pfanne für ca. 6-8 Minuten braten, bis die Haut schön gebräunt ist.
Brüste wenden und weitere 4-5 Minuten gar braten, dann aus der Pfanne nehmen und warm halten.
Das entstandene Fett in der Pfanne abgießen (es kann z.B. als Schmalz verwendet werden).

Pfefferkörner in der Pfanne kurz abschwitzen, Armagnac zugießen und etwas einkochen.
Crème fraîche und Fond zugeben und nochmals etwas einkochen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

Brüste in 5 mm dicke Scheiben schneiden, aber nicht durch die Haut, sodass sie noch zusammenhängen.
Auf vorgewärmte Telelr portionieren undmit Soße nappieren.

Als Beilage eignen sich Kartoffeln oder Bandnudeln.

Anmerkungen: Statt in einer beschichteten Pfanne können Sie die Entenbrüste auch ohne Fettzugabe in eine kalte Gusseisen-Pfanne legen (mit Hautseite nach unten) und bei milder Hitze 20 Minuten braten. Nehmen Sie dann die Entenbrüste aus der Pfanne und stellen Sie sie warm.

Kleiner Tipp:
In Frankreich werden die "Magrets" (Entenbrüste) wie die Steaks zubereitet, d.h. "saignant" (blutig), rose (rosa) oder "à point" (durch).

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 18/12/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Miami und die Florida Keys: Unsere Tipps für den perfekten Urlaub!
Honeymoon de luxe: 5 Gründe, die Flitterwochen in Dubai zu verbringen!
Lila Suppe: Der beliebteste Food-Trend in diesem Winter!
Last Minute: 13 Bücher für jeden auf eurer Weihnachtsliste!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Baumschmuck mit Schuss: Alle sind verrückt nach DIESEN Gin-Kugeln!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil