HomeRezepteRezept

Dinkel-Nussbrot

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Exotisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 90 Minuten
Koch-/Backzeit: 50 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    500g Dinkelmehl Type 630
    1 Pck. Trockenhehe
    30g brauner Zucker
    1 TL Salz
    1 Prise Kardamom
    1 Prise gemahlener Zimt
    2 Eier
    250 ml (1/4 l) Milch
    75g zerlassene, abgekühlte Butter
    150g Haselnusskerne
    Dinkelmehl
    Trockenhefe
    gehackte Haselnusskerne

Zubereitung:

1- Dinkelmehl mit Trockenhefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Zucker, Salz, Gewürze, Eier, Milch & Butter hinzufügen. Zutaten mit dem Handrührgerät (Knethaken) zunächst auf niedrigster,dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

2- Haselnusskerne unterkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

3- Den Teig mit etwas Dinkelmehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen, auf der Arbeitsfläche kurz durchkneten und dann zu einem länglichen Brotlaib (etwa 30cm) formen.

4- Den Brotlaib auf ein gefettetes Backblech legen, zugedeckt nochmals an einem warmen Ort gehen lassen bis es sich sichtbar vergrößert hat.

5- Teigoberfläche mehrere Male schräg etwa 1cm tief einschneiden (nicht drücken), mit Wasser bestreichen, mit Haselnusskernen bestreuen & in den Backofen schieben.
Anmerkungen: Weizenmehl lässt sich in jedem Rezept durch Dinkelmehl ersetzen!
Am Geschmack ändert sich nichts & für gewöhnlich fällt der Unterschied nicht auf (spreche aus Erfahrung)

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 26/09/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Geheimtipps vom Kochprofi: 6 Tricks, mit denen ihr Zeit in der Küche spart!
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere geniale Lifestyle-Box!
Urban Gardening: 7 Ideen für einen eigenen Garten auf dem Balkon
Geniale Sprüche! Die schönsten Glückwünsche zum 18. Geburtstag
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial, schnell & einfach lecker: Fächer-Zucchini mit Mozzarella
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil