Suchbegriff:
Ok
 Erweiterte Suche
 Top Rezepte
 Wunsch-Zutaten
Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Sex-Stellungen, bei denen ER den Ton angeben darf!
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall
Sätze, mit denen uns Männer den Shopping-Tag vermiesen
HomeRezepteRezept

Käsekuchen mit Äpfeln und Schokolade

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 45 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    Teig:
    85 g Schokoladen-Cookies
    125 g Mandelpulver
    45 g geschmolzene Butter

    Creme:
    2 Äpfel: Golden, Gala oder Braeburn
    200 g gut abgetropfter Quark
    2 Eiweiß
    4 Eigelb
    50 g feste Crème fraîche
    75 g Kristallzucker
    1 Zitronenschale
    1 EL Butter

Zubereitung:

Heizen Sie den Ofen auf 180° C vor.

Für den Boden: Zeremahlen Sie die Schokoladen-Cookies in einem Mixer zu feinem Puder. Fügen Sie das Mandelpulver und die weiche Butter hinzu und mixen Sie das Ganze wiederum. Geben Sie die entstandene Masse in eine Kuchenform (ca. 20 cm) mit hohem Rand. Drücken Sie den Teig gut fest und stellen Sie die Form in den Kühlschrank.

Schälen Sie die Äpfel, vierteln Sie sie und schneiden Sie sie in feine Scheiben. Braten Sie die Apfelscheiben in einer Pfanne mit etwas Butter unter regelmäßigem Umwenden Goldbraun. Nehmen Sie die Äpfel aus der Pfanne und legen Sie sie zum Abtropfen auf Küchenpapier. Lassen Sie sie abkühlen und legen Sie die lauwarmen Apfelscheiben auf den Schokoladenteig.

Mischen Sie 50 g Zucker, Eigelb, Crème fraîche, Quark und Zitronenschale.

Schlagen Sie das Eiweiß zu festem Eischnee und gießen Sie dabei nach und nach die restlichen 25 g Zucker dazu. Heben Sie dann vorsichtig die Quarkmischung unter.
Geben Sie die entstandene Masse in die Kuchenform. Backen Sie den Kuchen 35 Minuten im vorgeheizten Ofen. Schalten Sie den Ofen nach der regulären Backzeit aus, öffnen Sie die Ofentür leicht und lassen Sie den Kuchen im Ofen abkühlen.

Stellen Sie den Kuchen in den Kühlschrank sobald er Zimmer-
temperatur erreicht hat. Nehmen Sie den Kuchen erst aus der Form wenn er erkaltet ist.

Kommentare

 
Sponsored Links ...
Anzeige
Partnerangebote ...
Anzeige






Weitere Rezepte:
Apfelgelee mit grüner Zitrone
Törtchen mit geriebenem Apfel
Thunfisch/Rote-Beete-Salat
Schweinebraten
Kabeljaurücken mit Anissoße
Marinierte Zucchinis mit Minze
Rotbarbe mit Wildreis
Buchteln in Vanillesauce
Minestrone
Sprudelkuchen

Entdecken Sie auf gofeminin...
Torten ohne Ofen backen: 4 Rezepte für eilige Naschkatzen Cakeporn! Zu schade zum Essen, aber echte Hingucker ...
Asiatische Rezepte: Exotischer Genuss für ZuhauseChampignons & Co in Bestform: 6 tolle Pilzrezepte
Was gibt’s Neues? 19/04/2014
Praktische Tipps
Video
Warum der 3D Kühlschrank von Haier?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Cranberry-Muffins und mehr Cranberry-Rezepte
Rhabarber: Das fruchtige Gemüse!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Kochen sehen
Spaghetti Bolognese: So gelingt die perfekte Soße
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -