HomeRezepteRezept

Gegrillter Thunfisch mit Cherrytomaten-Püree

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    4 Thunfischsteaks
    1 kg Cherrytomaten (man kann sie auch durch normale, sehr reife Tomaten ersetzen)
    4 Knoblauchzehen
    Salz
    Pfeffer
    Olivenöl

Zubereitung:

Der Püree:
Die Tomaten waschen und in einem tiefen Teller vierteln, damit der Saft aufgefangen wird. Die Knoblauchzehen schälen. Das Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Den Knoblauch und die Tomaten mitsamt ihres Safts dazugeben. Salzen und pfeffern. Für ca. 20 Minuten kochen lassen und dabei nach der Hälfte der Zeit zudecken. Achten Sie darauf, dass die Tomaten nicht anbrennen. Sobald eine dickliche Sauce enstanden ist, den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Sauce zunächst in einen Mixer und anschließend in einen frischen Topf geben. Sie werden die Sauce kurz vor dem Servieren der Thunfischsteaks wieder aufwärmen.
Die Thunfischsteaks:
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Steaks bei starker Hitze erst von der einen, dann von der anderen Seite anbraten (Sie können auch einen Grill benutzen). Die Hitze niedriger stellen und für ca. eine Viertelstunde braten lassen. Den Tomatenpüree bei sanfter Hitze erwärmen. Die Steaks etwas salzen und pfeffern und zusammen mit dem Püree servieren.
Anmerkungen: Zu diesem Gericht können Sie in einem seperaten Schälchen einen gemischten Salat reichen.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 30/03/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
OMG! Dieses Trend-Eis ist unfassbar cool (und sooo lecker!)
Blitzschneller Genuss aus dem Thermomix: Die 3 leckersten Osterrezepte für deine Feiertage
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere brandneue Lifestyle-Box!
Moderne Osterdeko selber machen: Die schönsten DIY-Ideen für dein Zuhause
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Natürlich schön gepflegt: DIY-Lippenbalsam mit Jojobaöl selber machen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil