HomeRezepteRezept

Gebratene China-Nudeln

Kommentare
(1 bewerten)
Herkunft des Rezeptes:  Chinesisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    - 4 geschnetzelte Hühnerbrustfilets
    - 250 g chinesische Eiernudeln
    - 2 Karotten
    - 1 Paprika
    - 2 Schalotten
    - 2 Knoblauchzehen
    - 2 Zwiebeln
    - 2 EL geriebener oder gemahlener Ingwer
    - 3 EL Sojasoße

Zubereitung:

In einem Wok (oder einer großen Pfanne) den Knoblauch, den Ingwer und die in Stücke geschnittenen Schalotten in heißem Öl anbraten.

Das Hühnchenfleisch in kleine Stücke schneiden und 5 Minuten anbraten.

Die ebenfalls in Stücke geschnittenen Karotten, Zwiebeln und Paprika hinzugeben, 5 Minuten anbraten. Mit 1/2 Glas Wasser ablöschen und reduzieren lassen. Nach ein paar Minuten die Sojasoße hinzugeben.

Währenddessen die chinesischen Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Die gegarten Nudeln in den Wok (oder die Pfanne) geben und ein paar Minuten mitbraten. Heiß in Schalen anrichten und mit Stäbchen servieren.


Foto: ©Suzi Wan

Kommentare

 
4/5
chochbuech
(Bewertung 18.04.2013 das Rezept Gebratene China-Nudeln)
Längere Zubereitungszeit
[ ]
Was gibt’s Neues? 19/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Porridge selber machen: So gesund ist das Power-Frühstück!
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
4 geniale Eiswürfel Hacks: Cool, was man alles einfrieren kann!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil