HomeRezepteRezept

Zuppa Inglese

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Italienisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Koch-/Backzeit: 45 Minuten
 
Zutaten (6 Portionen):

    Für den Biskuitteig:
    100 g Mehl
    125 g Zucker
    60 g Butter
    4 Eier

    Für die Creme:
    1/2 l Milch
    3 Eigelb
    50 g Mehl
    100 g Zucker
    250 g kandierte Früchte
    1 Glas Kirschlikör oder 2 Gläser Maraschino

    Sirop:
    1 Glas Wasser
    50 g Würfelzucker
    1 Portweinglas Kirsch oder 2 Gläser Maraschino

    Guß:
    3 Eiweiß
    25 g Zucker
    ein paar kandierte Kirschen
    1 Stück kandierter Engelwurzstängel

Zubereitung:

Für den Biskuitteig: Die ganzen Eier und den Zucker in eine Schüssel geben. Die Schüssel in ein warmes Wasserbad stellen und permanent mit einem Schneebesen umrühren, bis sich die Masse verdoppelt hat und beim Schlagen eine Schleife wirft.

Vom Herd nehmen und mit einem Holzlöffel schnell das durchgesiebte Mehl und die geschmolzene Butter integrieren.In eine gebutterte Form mit 20 cm Durchmesser füllen und 30 Min. bei 200 °C (Thermostat 7) backen.

Die kandierten Früchte würfeln und im Kirschlikör bzw. Maraschino marinieren.

Für die Creme:
Eiweiß und Eigelb voneinander trennen. Die Eigelb mit dem Zucker verschlagen, mit Mehl bestäuben, vermischen und ein wenig kalte Milch hinzufügen.

Die restliche Milch aufkochen und portionsweise in die Mehl-Eier-Mischung gießen. Auf dem Herd bis zum Siedepunkt erhitzen, damit die Masse dick wird und pausenlos mit einem Holzlöffel umrühren. Schnell erkalten lassen und die kandierten Früchte in der Likörmarinade dazugeben.

Sirop: Ein Glas Wasser mit Zucker aufkochen, vom Herd nehmen und den Kirschlikör oder Maraschino hinzufügen.

Guß: Den Kuchen quer durchschneiden, den unteren Teil in eine Springform legen, die Hälfte des Sirops hineingeben und die Creme mit einer Plastikspachtel verteilen.

Den Kuchen mit der anderen Hälfte zudecken und mit dem restlichen Sirup begießen. Die Eiweiß sehr steif schlagen, Zucker hinzufügen und kurz weiterschlagen. Den Eischnee mit einer Spachtel auf dem Kuchen verteilen. Mit ein paar kandierten Kirschen und Stücken des kandierten Engelwurzstängels verzieren.

15 Min bei 180°C (Thermostat 6) im Ofen backen, damit die Baiserhaube trocknet und ihre typische "geflammte Optik" bekommt.

Kalt servieren.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 18/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
3 Gänge Menü, 3 mal anders: Ideen für ein traumhaftes Dinner
Kostüme und Accessoires zu Halloween - direkt zum Nachshoppen!
Kochen für Kinder: So geht's schnell, einfach und gesund!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial gebacken: Unser Rezept für Tiger-Rolle mit Schokocreme
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil