HomeRezepteRezept

Suppentopf mit Keulen

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 40 Minuten
 
Zutaten (6 Portionen):

    1 Lammkeule (1,5 kg)
    500g kleine Lauchstangen
    500g Karotten
    400g Kohl
    250g Knollenselerie
    3 ungeschälte Knoblauchzehen
    2 Schalotten
    1 Zwiebel
    1 Gewürznelke
    Kräuter: Petersilie, Thymian, Lorbeer, Basilikum, Rosmarin
    1EL grobes Salz
    10 Pfefferkörner

Zubereitung:

Zubereitung:
Das Gemüse waschen. Die Karotten und den Kohl in kleine Stücke schneiden (wenn sie frisch sind können Sie sie auch ganz lassen).
Die Selerie in große Schnitzer schneiden.
Die Zwiebeln schälen und halbieren.
Den Lauch klein schneiden.

Kochen:
Die Keule, das Gemüse, die ungeschälten Knoblauchzehen, die Schalotten, die halbierte Zwiebel und das grobe Salz in einen Topf geben.
Mit Wasser auffüllen.
Zum Kochen bringen und dabei darauf achten, dass Sie kurz vor dem Kochen den Schaum mitsamt aller an der Oberfläche schwimmenden Teilchen, abschöpfen.
Die Hitze runterstellen, die Pfefferkörner hinzufügen und für weitere 25 Minuten Kochen lassen.
Am Ende der Kochzeit den Herd ausstellen und die Suppe für weitere 15 Minuten ziehen lassen.
Die Keulen entnehmen und in Scheiben schneiden.
Die Scheiben mittig auf den Teller und das Gemüse drumherum plazieren.
Mit einer Vinaigrette servieren.
Anmerkungen: Das Rezept wurde uns exklusiv von dem französischen Starkoch Guy Savoy zur Verfügung gestellt.
Guy Savoy im Internet

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 26/07/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Super schnell und mega lecker: 3 geniale Hackfleisch-Rezepte
Tschüss, Chaos! Diese 10 Helfer sorgen für mehr Ordnung in der Wohnung
Kleine Räume einrichten: Was ihr vermeiden solltet und wie es richtig geht
Beachbabe-Test: An welchen berühmten Strand passt du am besten?
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
So einfach & so süß: Bastel dir deine eigenen DIY-Bilderrahmen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil