HomeRezepteRezept

Hühnergeschnetzeltes in Basilikumrahm

Kommentare
(1 bewerten)

Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten
 
Zutaten (2 Portionen):

    200 g Hühnererbrustfilets
    1/2 Bund frischer Basilikum (kann auch tiefgefroren und vorgeschnitten sein)
    40 cl süße Sahne
    1 EL Olivenöl
    Salz, Pfeffer
    Fakultativ: 2 Tomaten und 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Basilikum waschen, abtrocknen und klein schneiden. Die Hühnerfilets in 2 cm dicke Streifen schneiden.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnchenstreifen schnell anbraten. Mit süßer Sahne ablöschen. Basilikum, Salz und Pfeffer hinzugeben.

Wenn das Geschnetzelte mit der Sahne abgelöscht ist, können Sie das Gericht noch mit Knoblauch (in Scheiben geschnitten) und Tomatenwürfeln verfeinern.
Anmerkungen: Ein beliebtes, würziges Gericht, das wirklich schnell zubereitet werden kann. Sie können die Würze noch mit 1 Prise Curry und 1 Prise Zimt verfeinern. Für die Thai-Version: Einfach mit Kokosmilch statt mit süßer Sahne ablöschen.

Kommentare

 
5/5
tweeteen
(Bewertung 11.04.2012 das Rezept Hühnergeschnetzeltes in Basilikumrahm)
schmeckt bestens!!!
[ ]
Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Living
Praktische Tipps
Video
Krümelmonster, aufgepasst! 4 blitzschnelle Keksrezepte zum Nachmachen
Meal Prep! 3 einfache Rezepte zum Vorbereiten und Einfrieren
Weniger ist mehr: So entrümpelst du endlich dein Zuhause
Jetzt wird alles anders! 9 clevere Spartipps fürs neue Jahr
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Fruchtige Brötchen: Rezept für Brioche mit Johannisbeeren
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil