HomeRezepteRezept

Faschingskrapfen

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten
 
Zutaten (8 Portionen):

    500 g durchgesiebtes Mehl
    1/4 l lauwarme Milch
    3 EL Zucker
    2 Eier
    1 EL Kirschschnaps (fakultativ)
    75 g Butter
    1 Prise Salz
    20 g Bierhefe

Zubereitung:

Das Mehl aufhäufen, eine Mulde bilden und alle Zutaten hineingeben. Gut durchkneten, bis sich der Teig leicht und luftig anfühlt.

Den Teig ca 1 cm dick ausrollen. Je nach Wunsch Vierecke, Rauten oder Kreise ausschneiden. (Bei Kreisen: Den Teig mit einem Glas ausstechen).

Bei mittlerer Hitze in Fett ausbacken (z.B. in einem Topf mit heißem Sonnenblumenöl).

Abtropfen lassen und die kalten Krapfen mit Puderzucker bestäuben.

Traditionell werden die Krapfen mit Hiffenmark (Hagebuttenmarmelade) gefüllt. Dafür einen Spritzbeutel mit langer Düse verwenden. Es gibt auch Einwegspritzbeutel.
Anmerkungen: Die Krapfen können zur Abwechslung auch mit Zimt bestreut werden.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 17/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Kindergeburtstag-Rezepte: Geniale Ideen von süß bis herzhaft
8 geniale Alexa Tipps, die jeder kennen sollte, der Amazon Echo nutzt
Drip Cakes: DAS ist der schönste Torten-Trend des Jahres
Schnell, leicht und frisch: Das sind die leckersten Sommer-Rezepte mit Früchten
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
In 15 Minuten fertig: Tagliatelle in Lauch-Creme Soße
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil