HomeRezepteRezept

Olivenbrot mit Speck

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Koch-/Backzeit: 35 Minuten
 
Zutaten (8 Portionen):

    250g Mehl Typ 55
    12g Bierhefe

    1dl lauwarmes Wasser

    2 EL Öl

    1 EL Salz

    1 gehackte Zwiebel

    6 feine Scheiben Speck

    1 Tasse grüne Oliven

    Aufgehzeit: 2 Stunden

Zubereitung:

Braten Sie in einer Pfanne mit 2 EL Öl den Speck und anschließend die gehackte Zwiebel an. Anschließend abkühlen lassen.

Weichen Sie die Bierhefe auf und lassen Sie sie für 5 Minuten im Warmen aufgehen.

Formen Sie im Mehl eine Mulde, geben Sie die Hefe, das Salz und das Wasser hinzu und mischen Sie alles gut durch.

Für 10 Minuten druchkneten und anschließend den Teig für 1 Stunde ruhen lassen.

Der Teig sollte sein Volumen verdoppelt haben. Kneten Sie Ihn ein weiteres Mal für 1 bis 2 Minuten durch.

Rollen Sie Ihn flach zu einem Rechteck von ca. 40 x 15cm aus.

Geben Sie die Zwiebeln mit dem Speck und die Oliven in die Mitte des Teigs über die gesamte Rechtecklänge hinweg. Rollen Sie dann den Teig entlang der Kante zusammen.

Drücken Sie die beiden Enden mit den Fingern und etwas Wasser zusammen.

Das gerollte Brot in eine rechteckige Kuchenform legen, abdecken und für eine Stunde ruhen lassen.

Den Ofen auf 220°C vorheizen. Eine Schüssel mit Wasser vollfüllen und das Brot kurz eintunken ehe Sie es in den Ofen schieben.

Für 35 Minuten bei 180°C backen. Vor dem Herauslösen aus der Form das Brot abkühlen lassen. In Scheiben geschnitten servieren.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 23/07/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Super schnell und mega lecker: 3 geniale Hackfleisch-Rezepte
Tschüss, Chaos! Diese 10 Helfer sorgen für mehr Ordnung in der Wohnung
Kleine Räume einrichten: Was ihr vermeiden solltet und wie es richtig geht
Beachbabe-Test: An welchen berühmten Strand passt du am besten?
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
So einfach & so süß: Bastel dir deine eigenen DIY-Bilderrahmen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil