HomeRezepteRezept

Grillfleisch marinieren mit eigener Barbecuesauce

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  ohne Kochen
 
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten
 
Zutaten:

    Grillfleisch:
    1-1,5 kg weißes Fleisch (Schwein, Huhn...)

    Für die Barbecuesauce:
    4 EL Olivenöl
    1 EL Knoblauch (in feine Scheiben geschnitten)
    2 fein gehackte Zwiebeln
    180 gr Tomatenmark
    4 EL weißer Essig
    1 TL Salz
    1 TL Thymian
    4 EL flüssiger Honig
    1 dl Geflügelbrühe
    1 dl Worcestersauce
    1 TL Senf

Zubereitung:

1) Öl in einer Pfanne mit dickem Boden erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch 3-4 Min anbraten. Tomatenmark und Essig vermischen, die Zwiebeln damit ablöschen. Salz, Thymian, Honig, Brühe, Worcestersauce und Senf hinzufügen. Gut vermischen. Bei niedriger Hitze köcheln lassen.

2) Die Fleischstücke in der Sauce wenden. Das Fleisch am Grill oder im Ofen ca. 15 Min garen.

3) Mit gratinierten Kartoffelhälften und einem grünen Salat servieren.

Die Sauce kann lange im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 20/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Geschenk gesucht? Diese unglaublich skurrilen Gadgets haben wir für euch entdeckt!
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Porridge selber machen: So gesund ist das Power-Frühstück!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
4 geniale Eiswürfel Hacks: Cool, was man alles einfrieren kann!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil