HomeRezepteRezept

In der Pfanne gebratene Rotbarben mit Fenchel

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 35 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    6 Rotbarbenfilets von je 150 bis 200g
    5 kleine Fenchelknollen (1kg)
    10cl Olivenöl
    25cl Fischbrühe
    40g Butter
    1/2 Zitrone
    50g grüne Oliven
    2 Zweige glatte Petersilie
    feines Salz aus der Mühle


Zubereitung:

Die beiden Enden der Fenchelknollen entfernen, den Fenchel waschen und anschließend in feine Scheiben schneiden.
Für 30 Minuten bei sanfter Hitze in 5cl heißem Olivenöl köcheln lassen. Salzen und pfeffern.
Die Fischbrühe zum Kochen bringen, die Butter unter ständigem Rühren in kleinen Flocken untermengen. Salzen und pfeffern und anschließend mit einem EL Zitronensaft abschmecken.
Die Oliven in kleine Stücke schneiden und in die Brühe dazugeben.
Die Rotbarbenfilets waschen und abtrocknen.
Für 2 Minuten die Filets von der Hautseite her in dem restlichen Olivenöl anbraten. Sobald sie ihre Farbe wechseln aus der Pfanne nehmen. Salzen und pfeffern.
Geben Sie etwas von dem Fenchel auf die Mitte der Teller.
Die Rotbarbenfilets mit etwas Abstand darauf legen, etwas Olivensaft drumherum geben und mit der gehackten Petersilie dekorieren.
Anmerkungen: Weinempfehlung: ein Bourgogne Hautes-Côtes-de-Beaune blanc de Claire Naudin.
Dieses Rezept wurde und exklusiv von dem französischen Starkoch Guy Savoy zur Verfügung gestellt
Guy Savoy im Internet

Kommentare

 
In der Pfanne gebratene Rotbarben mit Fenchel 4 4 6 Rotbarbenfilets von je 150 bis 200g,5 kleine Fenchelknollen (1kg),10cl Olivenöl,25cl Fischbrühe,40g Butter,1/2 Zitrone,50g grüne Oliven,2 Zweige glatte Petersilie,feines Salz aus der Mühle, Die beiden Enden der Fenchelknollen entfernen, den Fenchel waschen und anschließend in feine Scheiben schneiden. Für 30 Minuten bei sanfter Hitze in 5cl heißem Olivenöl köcheln lassen. Salzen und pfeffern. Die Fischbrühe zum Kochen bringen, die Butter unter ständigem Rühren in kleinen Flocken untermengen. Salzen und pfeffern und anschließend mit einem EL Zitronensaft abschmecken. Die Oliven in kleine Stücke schneiden und in die Brühe dazugeben. Die Rotbarbenfilets waschen und abtrocknen. Für 2 Minuten die Filets von der Hautseite her in dem restlichen Olivenöl anbraten. Sobald sie ihre Farbe wechseln aus der Pfanne nehmen. Salzen und pfeffern. Geben Sie etwas von dem Fenchel auf die Mitte der Teller. Die Rotbarbenfilets mit etwas Abstand darauf legen, etwas Olivensaft drumherum geben und mit der gehackten Petersilie dekorieren.






Weitere Rezepte:
Rinder-Carpaccio mit Walnüssen
Gemüse-Carpaccio mit Kräutern
Ananas-Koriander-Carpaccio
Sushi
Lammfond
Kaninchenrücken-Rollade mit Estragon
Eingelegte Kalbsbrust mit Rosmarin
Schwertfisch Barbecue
Kalbsfond
Kaninchenfond

Was gibt’s Neues? 11/03/2015
News Kochen
Praktische Tipps
Video
Verrückt nach Schokolade? Dann guckt mal, was wir hier für euch haben ...
Pizzateig selber machen: Super einfaches Rezept für alle Pizzafans
Yummi! Wer hat alles Lust auf einen Pancake?! 10 göttliche Rezeptideen
Alle News sehen
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Cranberry-Muffins und mehr Cranberry-Rezepte
Rhabarber: Das fruchtige Gemüse!
Tatar: rohes Rindfleisch - aber nicht nur!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik sehen
Kochen mit Detlef D! Soost und Stefan Marquard: Katerfrühstück
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de