HomeRezepteRezept

Rinder-Carpaccio mit Walnüssen

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Italienisch
Zubereitungsart:  ohne Kochen
 
Zubereitungszeit: 20 Minuten
 
Zutaten (6 Portionen):

    Kühlzeit: 1h30
    800 g Rinderfilet
    Saft von 1,5 Zitronen
    120 g Parmesan am Stück
    120 g kleine Champignons
    12 grüne Walnüsse
    3 Bündel Kerbel
    4 EL Sonnenblumenöl
    2 EL Walnussöl
    2 EL Balsamico Essig
    Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Rinderbilet in Folie einwickeln und für 1h in den Gefrierschrank legen.
6 Platzteller in den Kühlschrank stellen.
Den Zitronensaft mit dem Essig und dem Salz vermengen und anschließend die beiden Öle untermischen.
Die gekühlten Teller mit Hilfe eines Pinsels mit der Vinaigrette einstreichen.
Das Rinderfilet von der Folie befreien und in so feine Scheiben wie möglich schneiden.
Nach und nach auf den Tellern so ausbreiten, dass sie sich etwas überlappen.
Mit dem Rest der Sauce anmachen und mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen.
Mit Folie abdecken und die Teller für 30 Minuten nochmals in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren die Champignons von ihrem Stiel befreien.
Kurz unter kaltem Wasser abspülen und mit einem Küchenhandtuch abrocknen.
In feine Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft überträufeln.
Die grünen Walnüsse zerstoßen. Den Parmesan mit einer Reibe über einem Telller raspeln. Die Champignonscheiben, die Walnüsse und den Parmesan über den Rindfleisch verteilen. Mit den Kerbelblättern dekorieren. Fertig.
Anmerkungen: Reichen Sie dazu einen Rotwein.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 25/09/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Geheimtipps vom Kochprofi: 6 Tricks, mit denen ihr Zeit in der Küche spart!
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere geniale Lifestyle-Box!
Urban Gardening: 7 Ideen für einen eigenen Garten auf dem Balkon
Geniale Sprüche! Die schönsten Glückwünsche zum 18. Geburtstag
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial, schnell & einfach lecker: Fächer-Zucchini mit Mozzarella
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil