HomeRezepteRezept

Ananas-Koriander-Carpaccio

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Exotisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 2 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    Wartezeit: 1h

    2 Ananas
    2 unbehandelte Limetten
    100g Johannisbeeren
    1 Bund Koriander
    1 kleines Stück frischen Ingwer
    1 Eiweiß
    100g Kristallzucker
    30g Zucker

Zubereitung:

Den Kristallzucker auf einem Teller ausbreiten. Die Korianderblätter waschen und abtrocknen (die Stängel zurückbehalten).
In das steiff geschlagene Eiweiß ein paar Tropfen Wasser geben. Die Blätter von beiden Seiten erst darin und anschließend im Zucker eintunken (so dass sie komplett bedeckt sind). Die überzogenen Blätter für eine Stunde in den Backofen auf Grillfunktion schieben.
10cl Wasser mit dem Zucker für 2 Minuten aufkochen. Den aufgehobenen Koriander und den geschälten, fein gehackten Ingwer dazugeben. Abkühlen lassen.
Die Limetten waschen und abtrocknen. Die äußere Schale mit einem Schälmesser schälen und in feine Streifen schneiden.
Eine halbe Limette auspressen und den gefilterten Saft in den Sirup schütten.
Die Ananasenden entfernen, die Ananas schälen und die braunen Stellen entfernen. Vierteln und jedes Viertel anschließend in feine Scheiben schneiden.
Die Ananasscheiben auf einem Teller ausbreiten. Mit dem gefilterten Sirup übergießen und die Limettenschalen drüberstreuen. Für 20 Minuten kalt stellen. Die Johannisbeeren waschen. Vor dem Servieren die Teller mit den überzogenen Korianderblättern und den Johannisbeeren dekorieren.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 27/07/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Ausmisten, aber richtig: Von diesen 9 Dingen habt ihr garantiert zu viele
Super schnell und mega lecker: 3 geniale Hackfleisch-Rezepte
Tschüss, Chaos! Diese 10 Helfer sorgen für mehr Ordnung in der Wohnung
Kleine Räume einrichten: Was ihr vermeiden solltet und wie es richtig geht
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
So einfach & so süß: Bastel dir deine eigenen DIY-Bilderrahmen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil