HomeRezepteRezept

Entenbrust in Heidelbeersoße

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten
 
Zutaten:

    2 große Entenbrustfilets
    300 g Heidelbeeren
    50 g Zucker
    2 TL grobes Meersalz
    1 TL grob zerstoßener schwarzer Pfeffer
    ein paar Thymianzweige

Zubereitung:

2 Stunden vorher: Die Fettseite der Entenbrustfilets mit einem Messer kreuzförmig einschneiden.

Die Fleischseite mit grobem Salz, zerbröseltem Thymian und zerstoßendem Pfeffer würzen. Die Entenbrustfilets im Kühlschrank aufbewahren.

In der Zwischenzeit die Heidelbeeren waschen, vorsichtig trocken tupfen und mit Zucker und 1 großen Glas Wasser in einen Topf geben. Bei starker Hitze aufkochen, dann zurückschalten und ständig umrühren, bis alle Früchte zu einem Püree zerfallen sind (falls nötig etwas Wasser zugeben).

Einen zweiten Topf (am besten aus Gusseisen) bei starker Hitze erwärmen. Richtig heiß werden lassen und dann die Entenbrustfilets mit der Fettseite nach unten hineinlegen. Von dieser Seite 8-10 Min anbraten. Das überschüssige Fett entfernen.

Wenden und 2 Min von der Fleischseite anbraten. Warm stellen.

Den Topf vollständig entfetten. Dann ein wenig Heidelbeersoße hinein geben, um den Bratensatz zu lösen (den Topfboden mit einer Holzspachtel abreiben). Die restliche Heidelbeersoße hinein geben und gut umrühren.

Die Entenbrustfilets in Scheiben aufschneiden und auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten. Mit heißer Heidelbeersoße übergießen.

Als Beilage empfehlen wir Polenta oder kleine angebratene Kartoffeln.

Sofort servieren.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 18/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
3 Gänge Menü, 3 mal anders: Ideen für ein traumhaftes Dinner
Kostüme und Accessoires zu Halloween - direkt zum Nachshoppen!
Kochen für Kinder: So geht's schnell, einfach und gesund!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Spaghetti Bolognese Nester: So gelingt euch der coole Snack!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil