HomeRezepteRezept

Gebratenes Drachenkopf- bzw. Rotbarschfilet mit Olivenöl

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Koch-/Backzeit: 35 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    2 Drachenkopf- bzw Rotbarschtilets mitsamt der Haut von je ca. 800g
    1 Zwiebel
    1 Zucchini
    1/2 Aubergine
    1 kleine Fenchelknolle
    6 kleine Tomaten
    50g schwarze Oliven
    5,5 EL Olivenöl
    1 Thymianzweig
    20cl Fischbrühe
    (so bereitet man eine Fischbrühe vor)
    2 Rosmarinzweige
    50g Butter
    1/2 Zitrone
    grobes Salz, feines Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und klein hacken, die Zucchini und die halbe Aubergine in kleine Würfel schneiden.
Die Enden des Fenchels entfernen und die Knolle ebenfalls würfeln.
Die Tomaten überbrühen, schälen und das Tomatenfleisch würfeln.
Die Oliven klein schneiden.
Die Zwiebeln 2 Minuten bei sanfter Hitze in einem EL Olivenöl anbraten und mit Hilfe eines Schaumlöffels aus der Pfanne herausnehmen.
Hintereinander die Fenchel-, die Zucchini-, die Auberginen- und schließlich die Tomatenwürfel anbraten und dabei jedes Mal etwas Olivenöl hinzufügen.
Die angebratenen Zwiebeln mit dem Fenchel, der Zucchini und die Auberginen in einer Pfanne vermischen und die Oliven, das grobe Salz, den Pfeffer und den zerbröselten Thymian hinzufügen.
Abdecken und für 20 Minuten köcheln lassen. 5 Minuten vor Ende der Kochzeit die Tomatenwürfel dazugeben.
Die Fischbrühe zum Kochen bringen, mit dem grob gehackten Rosmarin würzen und für 5 Minuten abseits des Herds einziehen lassen.
Die Butter in kleinen Stücken unter starkem Rühren untermengen, den Saft einer halben Zitrone dazugeben. Nochmals abschmecken und dann durch ein feines Sieb drücken.
Die Fischfilets abwaschen und abtrocknen, die Haut in regelmäßigen Abständen der Länge nach einschneiden.
Die Hautseite der Filets in einem Löffel heißes Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern. Für 3 Minuten bei sanfter Hitze braten lassen.
Das Ratatouille mit Hilfe eines Suppenlöffels formen und drei "Förmchen" sternförmig auf jedem Tellern anrichten.
Das Fischfilet in die Mitte plazieren. Mit der Rosmarinsauce übergießen und mit etwas Rosmarin dekorieren.
Servieren.
Anmerkungen: Weinempfehlung: ein Weißwein aus der Provence, La Courtade
Dieses Rezept wurde uns exklusiv von dem französischen Starkoch Guy Savoy zur Verfügung gestellt
Guy Savoy im Internet

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 28/03/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
OMG! Dieses Trend-Eis ist unfassbar cool (und sooo lecker!)
Blitzschneller Genuss aus dem Thermomix: Die 3 leckersten Osterrezepte für deine Feiertage
BOX STORIES by gofeminin: Entdecke jetzt unsere brandneue Lifestyle-Box!
Moderne Osterdeko selber machen: Die schönsten DIY-Ideen für dein Zuhause
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Himmlisch leckeres Rezept: Schoko-Cookies mit flüssigem Karamell-Kern
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil