HomeRezepteRezept

Rheinischer Sauerbraten

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  ohne Kochen
 
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 120 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    Für die Beize:
    2 Zwiebeln
    2 Möhren
    1 Lorbeerblatt
    3 Gewürznelken
    5 Wacholderbeeren
    1/2 TL Senfkörner
    1/4 Liter Weinessig

    Für den Braten:
    1,2kg Rindfleisch (Oberschale)
    2 Zwiebeln
    100 g Rosinen
    4 EL Butterschmal
    Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Dieses Rezept bedarf einer 2-tägigen Marinierzeit

Die Gewürze in ein Säckchen geben. Die Zwiebeln und die Möhren schälen und mit 1/4 l Wasser, Essig und dem Gewürzsäckchen kochen.

Das Fleisch in einen Steinguttopf legen, die noch warme Beize darübergießen und zugedeckt für 2-3 Tage im Kühlschrank einziehen lassen.

Wenden Sie das Fleisch regelmäßig.



Das Fleisch abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und im Fett rundherum stark anbraten. Die geschälten, gewürfelten Zwiebeln und 50g Rosinen dazugeben. 1/4 der passierten Beize und die Brühe angießen, das Gewürzsäckchen zugeben und den Braten zugedeckt für 2 Stunden in dem auf 175°C vorgeheizten Ofen schieben.

Während der Backzeit regelmäßig begießen.

Den Braten warm stellen, die Sauce mit dem Sirup, dem Salz und dem Pfeffer würzen, mit dem zerbröseltem Brot binden und die übrigen Rosinen darin erhitzen.
Anmerkungen: Reichen Sie zu dem Braten Rotkohl und Klöße.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 27/06/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Keine Chance für Langeweile: 10 tolle Spielzeuge für Strand und Garten
Ti amo, Venedig! 6 Geheimtipps für ein romantisches Wochenende in Italien
Alles für die Katz! Diese genialen Erfindungen wird nicht nur deine Katze lieben
Gesund war nie leckerer: DIESE 8 Smoothie-Rezepte musst du kennen!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Rucola, Cashew oder Tomate: Rezept für 3 schnelle Pesto-Sorten
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil