HomeRezepteRezept

Idiotenkuchen

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 45 Minuten
 
Zutaten (8 Portionen):

    250 g weiche Butter
    250 g Mehl
    250 g Zucker
    4 Eier
    2 Päckchen Vanillinzucker
    1 TL Backpulver

Zubereitung:

Keine Angst: Bei diesem Rezept wird keine Butter eingeschmolzen und kein Eiweiß steif geschlagen. Also: Geht alles ganz leicht!

Alle Zutaten werden in einer einzigen Schüssel mit einem Handrührgerät verquirlt (daher schnell + fast kein Abwasch!)

1 Stunde vorher: Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie weich wird.

Dann den Ofen auf 180 °C vorheizen.
Weiche Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät verquirlen. Die Eier einzeln in die Schüssel schlagen und verrühren.

Zum Schluss Mehl und Backpulver in die Schüssel rieseln lassen und gut vermischen.

Eine Kuchenform einbuttern (zum Beispiel eine Kranzform: sieht schön aus und ist schneller durch).

Den Teig in die Form füllen und 30 Min im Ofen backen. Messerprobe durchführen und die Backzeit bei Bedarf um 10 Min verlängern.
Anmerkungen: Das Rezept kann beliebig variiert werden: Zum Beispiel mit 2 Äpfeln oder Schokostückchen.

* Für die Apfelvariante: Die Hälfte des Teigs in die Form geben, dann die Apfelscheiben darauf legen und mit der zweiten Teighälfte bedecken. Die Kuchenoberfläche fächerartig mit restlichen Apfelscheiben bedecken.

* Für die Schokostückchen-Variante: Schokostückchen mit einem Holzlöffel in den fertigen Teig rühren (also nicht mit dem Handrührgerät).

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 19/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Höhle der Löwen: Warum jetzt alle nach 'ArtNight' verrückt sind
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
BOX STORIES by gofeminin: Sichere dir jetzt die letzte Box!
3 Gänge Menü, 3 mal anders: Ideen für ein traumhaftes Dinner
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Genial gebacken: Unser Rezept für Tiger-Rolle mit Schokocreme
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil