HomeRezepteRezept

Süße Pflaumen-Gnocchi mit Zimt

Kommentare
(1 bewerten)

Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Koch-/Backzeit: 60 Minuten
 
Zutaten (6 Portionen):

    1 kg Kartoffeln
    500 g kleine Pflaumen oder Zwetschgen
    100 g Zucker
    150 g Butter
    3 Eier
    4 EL Semmelbrösel
    1 Prise Salz
    2 EL Öl
    Mehl
    Zimt

Zubereitung:

Kartoffeln mit Schale ca. 30 Min im Dampf garen. Schälen und zu einem Püree zerdrücken. Eier, Salz, Öl und Mehl hinzufügen und zu einem formbaren Teig verkneten. Ruhen lassen.

Pflaumen waschen, entkernen (aber dabei nicht vollständig halbieren). Innen mit Zucker füllen und wieder zu einer ganzen Frucht verschließen.

Aus dem Püree kleine Klößchen formen und jeweils eine Zuckerpflaume hinein legen. Das Klößchen gut verschließen. Den Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Die Pflaumen-Gnocchi ca. 30 Min in kochendem Wasser garen. Butter schmelzen, etwas Semmelbrösel anschwitzen und goldbraun werden lassen. Mit Zimt bestäuben und beiseite stellen.

Gnocchi abgießen und in der Semmelbrösel-Panade wenden.

Kommentare

 
3/5
miez1988
(Bewertung 14.09.2011 das Rezept Süße Pflaumen-Gnocchi mit Zimt)
würde mit einer Zimt-Pflaumenspße bestimmt besser schmecken, sonst kommt die pflaume nicht genug zur geltung
[ ]
Was gibt’s Neues? 22/08/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Ordnung im Schlafzimmer - mit diesen Helfern klappt´s garantiert!
Geschenk gesucht? Diese unglaublich skurrilen Gadgets haben wir für euch entdeckt!
Kleine Helfer für Koch-Queens: Die hier erleichtern euch die Arbeit wirklich
8 geniale Geschenke für die Freundin, die Wein über alles liebt
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Schnell und einfach: Kartoffel-Käse-Muffins selber machen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil