HomeRezepteRezept

Libanesischer Bulgursalat (Taboulé)

Kommentare
(1 bewerten)
Herkunft des Rezeptes:  Exotisch
Zubereitungsart:  ohne Kochen
 
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten
 
Zutaten (8 Portionen):

    8 große, feste Tomaten
    2 Bund Frühlingszwiebeln
    4 Bund flache Petersilie
    2 Bund frische Minze
    2 kleine Handvoll Bulgur
    2 Zitronen
    6 EL Olivenöl
    Salz

Zubereitung:

Bulgur in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedecken und 15 Min aufquellen lassen.

In der Zwischenzeit die Minz- und Petersilienblätter vom Stiel zupfen, abwaschen und mit einer Küchenschere fein schneiden.

Zwiebeln fein würfeln. Tomaten häuten und in kleine Würfel schneiden.

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Den abgetropften Bulgur zugeben (der Bulgur muss weich geworden sein und darf nicht mehr zwischen den Zähnen knirschen. Einfach ein Korn probieren). Alles wenden.

Mit dem ausgepressten Saft der beiden Zitronen beträufeln. Olivenöl und ein paar Prisen Salz zugeben. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare

 
5/5
talerin
(Bewertung 21.07.2014 das Rezept Libanesischer Bulgursalat (Taboulé))
Einer meiner Lieblingssalate. Schön frisch und einfach hergestellt. Prima für den Sommer.
[ ]
Was gibt’s Neues? 23/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Einrichtungstrends 2018: Welcher Wohnstil passt zu mir?
Einhorn-Adventskalender basteln: So zaubert ihr den DIY-Kalender!
Höhle der Löwen: Warum jetzt alle nach 'ArtNight' verrückt sind
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Lecker im Herbst: Herzhafter Rübenkuchen mit Blätterteig und Schinken
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil