HomeRezepteRezept

Rhabarber-Kiwi-Creme (süßes Singlerezept)

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten
 
Zutaten (1 Portion):

    250 g Rhabarber
    50 g Zucker
    1 Kiwi
    4 TL eiskalte süße Sahne

Zubereitung:

Rhabarberblätter abzupfen, Fasern entfernen und die gesäuberten Stangen in kleine Stücke schneiden. 1 l Wasser erhitzen. Die Rhabarberstücke in einen Suppenteller legen und mit kochendem Wasser bedecken. 5 Min ziehen lassen, um dem Rhabarber die Säure zu entziehen.

Rhabarber abgießen, den Sirup auffangen und die Stücke in einen Topf mit dickem Boden geben. 2 EL Wasser und den Zucker hinzufügen. 25 Min kochen und gelegentlich mit einem Holzlöffel umrühren. Nach der Kochzeit muss der Rhabarber zu einer breiigen Masse zerfallen sein. Es darf sich im Topf keine Flüssigkeit mehr bilden. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Kiwi schälen und im Mixer pürieren. Das Kiwipüree mit dem Rhabarberflüssigkeit vermischen. Auskühlen lassen.

Sahne steif schlagen und die Hälfte der Schlagsahne unter den Kiwisirup heben. Ganz vorsichtig vermengen. Rhabarber hinzufügen. Verrühren und in eine große Dessertschale füllen. Mit der restlichen Sahne bedecken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 23/11/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Brrr ist das kalt! 8 geniale Tricks gegen Frieren im Winter
Staubwischen: 5 nervige Fehler und wie ihr sie vermeiden könnt
Adventskranz mal anders: Diese stylischen Modelle sind jetzt Trend
Mal was anderes: 3 Weihnachtsbrunch-Rezepte, die eure Gäste lieben werden!
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Geheimtipp für Kaffee-Junkies: Das 'Pumpkin Spice Latte' Rezept
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil